SAP Cloud ALM

SAP Cloud ALM ist ein cloud-basiertes Application Lifecycle Management (ALM) - Werkzeug von SAP für alle Kunden, die überwiegend Cloud-Lösungen von SAP verwenden und keinen eigenen Solution Manager für deren Verwaltung bereitstellen möchten.

Was ist SAP Cloud ALM?

SAP Cloud ALM verwaltet den Anwendungs-Lifecycle für Kunden der Intelligent Suite. Es verwaltet Cloud- und Hybridlösungen und unterstützt dabei jede SAP-Lösung, allerdings mit Schwerpunkt auf Cloud-Services. Ausgeführt wird die Anwendung auf der SAP Cloud Platform und ist für HANA optimiert.

Zielkunden von sind Cloud-Only-, Cloud-First- und Cloud-Centric-Kunden von SAP. Gewöhnlich haben sie keinen SAP Solution Manager. Meist haben haben keine (oder nur sehr wenige) SAP-Anwendungen, die vor Ort bereitgestellt werden. Ebenfalls können es alle anderen SAP-Kunden verwenden, sofern sie eine gültige SAP Enterprise Support-Wartungsvereinbarung haben.

Kostenloses E-Book
Unser E-Book zum Thema SAP Solution Manager

Funktionen

Man erhält die Möglichkeit zur Überwachung der Cloud Applikationen und darauf basierten Prozesse. Außerdem können mit dem ALM eine Ursachenanalyse durchgeführt werden. Ebenso können automatische Reaktionen konfiguriert werden. Es unterstützt im Gegensatz zum SAP Solution Manager alle für die Cloud erforderlichen ALM-Szenarien. Dies allerdings bei deutlich reduziertem Funktionsumfang.

Was ist der Unterschied zum SAP Solution Manager?

Der SAP Solution Manager ist die etablierte ALM-Plattform von SAP. Kunden erhalten diesen im Rahmen ihres Support-Engagements. In allen Phasen des Anwendungs-Lifecycles (Anforderungen, Design, Build & Test, Bereitstellung, Betrieb und Optimierung) wird der SAP Solution Manager genutzt. So erhält man eine ganzheitliche Sicht auf ihre IT-Lösung. Der SAP Solution Manager wird vor Ort installiert, jedoch kann er auch Cloud-Anwendungen verwalten.

SAP Berater für den Solution Manager

Sie suchen Unterstützung für ihren Solution Manager? Unsere SAP Berater für den Solution Manager lösen Ihre Projektherausforderung

Zwar ist der Solution Manager auf dem Markt sehr erfolgreich, allerdings ist die On-Premise-ALM nicht wirklich die beste Lösung für Cloud-Only-, Cloud-First- und Cloud-zentrierte Kunden. Die Cloud-Lösung für das Application Lifecycle Management ist eine separate Lösung. Es hat einen anderen Funktionsumfang und es gelten unterschiedliche Verträge zwischen SAP und dem Kunden. Allerdings können einige der verfügbaren Dienste von beiden Produkten verwendet werden.

Kunden, die auf Cloud ALM umgestellt haben, können den Solution Manager weiterhin für ALM-Szenarien verwenden, die in SAP Cloud ALM nicht verfügbar sind. Es wird jedoch keinen Verbund zwischen SAP Cloud ALM und Solution Manager angeboten.

Warum brauche ich ALM für die Cloud?

SAP stellt als Cloud-Anbieter Services zur Verfügung und stellt dessen Verfügbarkeit und Leistung sicher. Allerdings kontrolliert der Anbieter nicht, wie Kunden den Dienst konfigurieren (erstellen) und verwenden (ausführen). Nach wie vor sind die Kunden des Cloud-Anbieters für die Einrichtung ihrer Stammdaten und ihrer Organisationsstruktur in einer Cloud-Anwendung (SaaS) verantwortlich. Die Kunden müssen definieren, ob optionale Schritte in einem Geschäftsprozess ausgeführt werden sollen oder nicht. Zudem sollten sie prüfen, ob eine Geschäftsausnahme (wie ein gesperrtes Konto) eine Aktion erfordert. All diese Aktivitäten sind Teil des Lifecycles der Anwendungsverwaltung.

Kostenloses E-Book
Unser E-Book zum Thema SAP Solution Manager

Falls ein Kunde mehr als einen Cloud-Service auf integrierte Weise nutzt (z. B. SAP S/4HANA Cloud und SAP SuccessFactors), liegt es nicht in der Verantwortung der jeweiligen Cloud-Anbieter, die Verwaltung der Integration zu übernehmen. Der Kunde muss selbst für die Überwachung der Integration und den Aufbau oder die Überprüfung der Datenkonsistenz sorgen. Auch dies ist ein Teil von ALM.

Sollten die Kunden die SAP Cloud Plattform (PaaS) verwenden, um beispielweise SAP S/4HANA Cloud zu verbessern, entwickeln und führen sie ihre eigene (oder Third-Party) Software. Der Plattformanbieter stellt die Verfügbarkeit und Leistung der Plattform zwar sicher. Jedoch erstellt, testet, implementiert und betreibt er die Software nicht. Diese Aspekte von ALM liegen auch in der Verantwortung des Kunden.

Fazit und Ausblick

SAP Cloud ALM ist kein Solution Manager in der Cloud. Es bietet aber für die Cloud relevante Funktionen vom Solution Manager. Es ist Teil des SAP Enterprise Support. Kunden, die einen SAP Cloud Service abonnieren, sind berechtigt, SAP Cloud ALM zu verwenden. Alternativ kann man auch eine Änderung in der SAP Enterprise Support-Vereinbarung unterzeichnen, um die erforderliche Berechtigung zu erhalten.

SAP plant, Cloud ALM Schritt für Schritt von dem Implementierungs-Support auf den gesamten Lifecycle und von SAP S /4HANA Cloud auf alle SAP-Produkte auszudehnen. Die Verfügbarkeit der gesamten Roadmap ist bis 2022 geplant.


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support