SAP Solution Manager abgekündigt: Wer ist der Nachfolger?

Autor: Tobias Harmes | 6. Juni 2023

7 | #Solution Manager
SAP Solution Manager end of life Nachfolger

SAP hat das Ende des Solution Managers bereits angekündigt und ein Nachfolger steht bereit. Wie sollen Unternehmen mit dem SAP Solution Manager end of life umgehen und wie vielversprechend sind hybride Lösungen? Das sehen wir uns in diesem Beitrag an.

SAP SolMan 2027 abgekündigt?

Die Verwaltung großer Systemlandschaften und die Umsetzung ihrer Application-Lifecycle-Management-Strategie (ALM-Strategie) haben Unternehmen bislang vielfach mit dem SAP Solution Manager (SolMan) bewältigt. Zu den Aufgaben gehören hier zum Beispiel das Prozess-, Test,- und Änderungsmanagement ebenso wie das Monitoring der Geschäftsprozesse oder das Thema IT-Serviceprozesse. Doch beim SolMan handelt es sich um eine Lösung vor allem für On-Premises-Anwendungen und eine derartige Ausrichtung gilt zunehmend als veraltet.

E-Book SAP Solution Manager

Dieses E-Book beinhaltet für Sie von uns ausgewählte Fachartikel rund um das Thema SAP Solution Manager.

Für das Jahr 2027 ist das Wartungsende für den SolMan angekündigt, die erweiterte Maintenance reicht noch bis 2030. Der SolMan hatte seine Bedeutung dadurch erlangt, dass sich sämtliche ALM-Aufgaben damit bewältigen lassen. Damit geht aber auch das Problem einer gewissen Überfrachtung einher.

Viele Nutzer des SolMans stehen jetzt vor dem Problem, dass sie die alte On-Premises-Lösung erst einmal weiterverwenden möchten, sich gleichzeitig aber mit einer neuen ALM-Strategie auf dessen Wartungsende vorbereiten müssen. Der Blick richtet sich damit automatisch auf den Nachfolger SAP Cloud ALM. Hierbei handelt es sich um eine vollwertige ALM-Suite speziell für Cloud-Anwendungen. SAP hat diese Lösung von Grund auf neu entwickelt.

ALM-Strategie: SAP Cloud ALM, Focused Run oder noch der Solution Manager?

Sollen Unternehmen noch beim bewährten SolMan bleiben, auf SAP Cloud ALM umsteigen oder mit SAP Focused Run die dritte der drei angebotenen Lösungen als zentrale Betriebsplattform wählen? Jede Option hat aktuell noch ihre Berechtigung.

Solution Manager vs. SAP Focused Run vs. SAP Cloud ALM

Der SolMan ist primär für den Einsatz in Bezug auf On-Premises-Produkte von SAP vorgesehen und entsprechend fällt auch die Empfehlung des Herstellers aus. SAP Cloud ALM hingegen richtet den Fokus auf Cloud-Anwendungen. Eine solche Trennung der Anwendungsfälle ist sinnvoll, weil ein Kunde von SAP S/4HANA Cloud zum Beispiel nicht an einem Monitoring von Systemausfällen oder der Systemleistung interessiert ist, weil diese Aufgaben der Provider übernimmt.

SAP Focused Run wiederum ist eine Ausgliederung aus dem SolMan. Diese Lösung ist auf die Überwachung von Systemen und Anwendungen spezialisiert und kann entsprechende Warnungen erstellen. Diese Lösung gilt als besonders leistungsfähig.

SAP ALM Strategie Alternativen

Vergleich SAP ALM-Lösungen. Quelle: SAP SE

Für welches Unternehmen eignet sich welche Lösung am besten?

Zum Einsatz kommt Focused Run überall dort, wo besonders hohe Anforderungen an die Überwachungslösung bestehen. Zielgruppe sind zum Beispiel Hybrid-Kunden mit komplexen Landschaften, die ALM für Tausende Systeme umsetzen möchten. Als Plattform nutzt Focused Run das leistungsstarke SAP HANA, das auf anspruchsvolle Analyseaufgaben in Echtzeit ausgelegt ist.

Wer bereits auf eine Vielzahl von Cloud-Anwendungen setzt und mit seiner Systemlandschaft noch keine Komplexität erreicht hat, die Focused Run erfordert, setzt auf SAP Cloud ALM. Damit kann sich der Nutzer auch auf das Ende des SolMan für On-Premises-Anwendungen vorbereiten.

Herausforderungen beim Umstieg auf eine ALM-Cloud-Strategie

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass SAP den Nutzer bei der Umstellung von SolMan auf Cloud ALM nicht allein lässt, sondern entsprechende Lösungen für die Migration anbieten möchte. Dennoch bedeuten technische Veränderungen immer, dass sich Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse ergeben und dass damit die Mitarbeiter und die ganze Organisation betroffen sind. Zusätzliche Schwierigkeiten können sich dadurch ergeben, dass Kunden im Wesentlichen bei ihrer On-Premises-Lösung bleiben und gleichzeitig Ansätze einer Cloud-basierten ALM-Strategie hinzunehmen möchten. In diesem Fall kann zusätzlicher Aufwand dadurch entstehen, dass mehrere Systeme zumindest eine gewisse Zeit lang parallel zu betreiben sind.

Fazit

Das SAP Solution Manager end of life dürfte viele SAP-Kunden zum Umdenken bewegen. Wer in Zukunft vor allem auf Cloud-Anwendungen setzen möchte, sollte sich den SAP Solution Manager Nachfolger Cloud ALM unbedingt näher ansehen. Denn diese spezialisierte Lösung verzichtet auf alle Bestandteile, die nur in einem On-Premises-Umfeld notwendig sind und ist daher etwas leichtgewichtiger. Doch auch hybride Ansätze dürften noch eine Zeit lang ihre Bedeutung haben.

Wenn Sie Fragen oder Beratungsbedarf zur Zukunft des Application Lifecycle Managements haben, dann kontaktieren Sie uns gerne per Mail info@rz10.de oder schauen Sie in den Kalender: Termin finden.

Weiterführende Informationen


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Kontaktieren Sie uns!
Renate Burg Kundenservice