- 28. August 2014

Fehler bei Rollenaktualisierung der verwalteten Systeme im Solution Manager

082814_1319_FehlerbeiRo10.png

Bei der Konfiguration der verwalteten Systeme des Solution Managers werden im dritten Schritt „verwaltetes System verbinden“ die RFC Verbindungen mit den notwendigen Usern angelegt. Ist anschließend eine Rollenaktualisierung notwendig, bekam ich oft folgende Meldung bei dem Versuch, die Rollen zu aktualisieren: „Rolle ZSAP_SOLMAN_READ existiert nicht“. Die Meldung folgte auch bei einigen weiteren Rollen, die zu aktualisieren waren.

Noch keinen aktuellen SAP Solution Manager 7.1?
Fachbereichsleiter Tobias Harmes

Wir installieren und konfigurieren den SAP Solution Manager 7.1 bei Ihnen im Unternehmen. Dabei verwenden wir eine standardisierte Vorgehensweise zur Einführung, die wir bei vielen Kunden erfolgreich eingesetzt haben. Deshalb haben wir dafür auch ein passendes Angebot: SAP Solution Manager 7.1 installieren
Unsere Referenzen finden Sie hier

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail harmes@rz10.de
In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Manuelle Rollenaktualisierung

Lösen konnte ich das Problem nur mit einer manuellen Rollenaktualisierung. Wie Sie das durchführen können, zeige ich Ihnen im Folgenden: Zuerst müssen Sie sich am SAP Solution Manager anmelden, oder einem anderen System, bei dem die Rolle bereits vorhanden ist. Über die Transaktion „pfcg“ wird die gewünschte Rolle ausgewählt.

Über Rolle -> Download kann die Rolle lokal abgespeichert werden.

Nachfolgende Meldung bestätigen und die Rolle abspeichern.

Anschließend im Zielsystem anmelden, wieder die Transaktion „pfcg“ aufrufen und die gewünschte Rolle auswählen.

Über die „Brille“ können die Rollendetails angezeigt werden. Da die Rolle nicht vorhanden ist, erscheint folgende Meldung:

Über Rolle -> Upload wird die Rolle in das System geladen.

Nachfolgende Meldung wieder bestätigen.

Es erscheint eine Übersicht über die Rollen, die geladen werden. Diese bestätigen.

Die Rolle ist jetzt zwar im System vorhanden, muss aber noch generiert werden. Dazu auf den Reiter „Berechtigungen“ klicken und im Bearbeitungsmodus einen Profilnamen vergeben lassen. Über den Expertenmodus dann „Alten Stand lesen und mit den neuen Daten abgleichen“.

Jetzt können die Berechtigungsdaten angezeigt werden.

Nachdem jetzt ein Profil vorhanden ist, kann die Rolle generiert werden. Dazu den Button „generieren“ klicken.

rollenaktualisierung

Als letztes muss der Rolle noch der entsprechende Benutzer, der im Solution Manager bei den RFC-Verbindungen angezeigt wird, zugewiesen werden. Dieser kann über den Reiter „Benutzer“ angegeben werden.

Jetzt ist die Rolle in Ihrem System vorhanden und auf den aktuellen Stand. Mit der Konfiguration kann daraufhin fortgefahren werden.

Ihre Erfahrung mit der Rollenaktualisierung

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Konfiguration von Systemen gemacht? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Kostenloses E-Book zu SAP Testmanagement im Solution Manager als Download:

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Solution Manager downloaden:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.