Eingabefehler | Best-of SAP Basis & Security – Februar 2021

Autor: Tobias Harmes | 26. Februar 2021

6 | #podcast, #story

Es ist Ende Februar und die Wintermüdigkeit ist anscheinend verflogen. S/4HANA Projekte sprießen wie Frühlingsblumen. Eine gute Gelegenheit sich endgültig von der SAP Gui zu verabschieden. Und so aufzuhören, die Arbeit für den Computer zu erledigen.

…zum Anschauen

…zum Hören

Editorial

Anfang des Monats habe ich die neue SAP Gui Version 7.70 ausprobiert. Da habe ich das neue Theme Quartz inkl. Dark-mode bewundert und gedacht: ja, sieht nett aus. Aber die Transaktionen mit ihren Formularen und Oberflächen bleiben alt. Eigentlich kein Wunder, denn sie sind für eine Zeit entwickelt worden, wo Mitarbeiter als Beleg-Eingabemaschinen auf zwei Beinen eingestellt wurden.

500 Millionen weg

Was aus der Zeit gefallene Eingabeformulare für Konsequenzen haben kann, sieht man aktuell bei einem Gerichtsprozess der Citibank in den USA. Da wurden von einem Mitarbeiter in einer Finanzsoftware zwei Haken nicht gesetzt und das hat zu einer Fehlüberweisung von 500 Millionen Dollar geführt. Das pikante daran: in einem 6-Augenprinzip haben zwei darüberliegende Managementebenen den Transfer abgesegnet. Niemand hatte die Information aus dem Handbuch im Kopf, was diese zwei fehlenden Haken bewirken würden. Und die Software hat an keiner Stelle darauf aufmerksam gemacht. „Works as designed“ würde vermutlich der Entwickler sagen.

Bild: Gerichtsentscheidung, Software: Flexcube, bitte FRONT und FUND ebenfalls ankreuzen…

Was Fachkräfte wollen

Ich habe bei S/4HANA bisher stark auf die technischen Aspekte geschaut. HANA DB und so weiter. Wenn ich es überlege, ist S/4HANA der erste größere Versuch von SAP, sich an den Benutzer anzupassen, statt wie bisher den Benutzer zur Anpassung an SAP zu zwingen. Ich habe den Eindruck, dass Fiori-Oberflächen sehr viel mehr mit der beruflichen Wirklichkeit und dem Selbstverständnis von Fachkräften zu tun haben als die SAP Gui mit ihren Dynpro-Oberflächen.

Wir sehen es aktuell in unserer Beratung: das Thema S/4HANA ist in voller Fahrt. Deshalb lassen Sie sich nicht die Chance entgehen, bei dieser Reise möglichst viel von den alten Transaktionen loszuwerden. Davon hängt ab, ob in Zukunft jemand mit ihrem System überhaupt richtig umgehen kann. Niemand will dem Computer bei der Arbeit helfen müssen, sondern der Computer soll mir bei meiner Arbeit helfen.

Herzliche Grüße

Tobias Harmes

PS: Für alle Kunden und Dienstleister, die keine Lust auf Nervenkitzel bei ihrem S/4HANA Projekt haben: Wir coachen auch projektbegleitend Projektmanager und Mitarbeiter für den Umgang mit neuen SAP Berechtigungen unter S/4HANA ?.

PPS: Wenn Sie mögen, vernetzen Sie sich mit mir in den sozialen Netzwerken. Ich würde mich freuen.

Zuletzt auf Instagram

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RZ10.de (@rz10_de)

Die RZ10-Webinare im März

RZ10 Webinarreihe: SAP Solution Manager

In unserer RZ10-Webinarreihe vom 15. bis 18. März 2021 bieten wir drei Webinare zum SAP Solution Manager an: Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten, Testmanagement und Security Monitoring (Configuration Validation).

  • Am 15.03.2021: SAP Solution Manager – Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten
  • Am 16.03.2021: SAP Solution Manager Testmanagement
  • Am 18.03.2021: SAP Solution Manager Security Monitoring (Configuration Validation)

Zur Anmeldung

Am 23.03.2021: SAP S/4HANA – Was Sie beim Thema Berechtigungen beachten sollten
In diesem Webinar erfahren Sie, was sich im Berechtigungswesen von einem SAP ERP-System zu einem S/4HANA-System ändert und was Sie bei der Migration beachten sollten.
Zur Anmeldung

Am 26.03.2021: Zur automatisierten Benutzerverwaltung mit Identity Management
In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie Ihre Antrags- und Genehmigungsprozesse für SAP-User und Rollen effizient gestalten und toolgestützt abbilden können.
Zur Anmeldung

Online-Training: SAP-Berechtigungen inkl. Fiori

SAP Berechtigungen KursErweitern Sie schnell und flexibel Ihr Wissen im Bereich SAP-Berechtigungen. Ich biete meinen erfolgreichen E-Learning-Kurs mit über 1000 Teilnehmern erneut in Kombination mit einer persönlichen Kursbetreuung an. Nutzen Sie die Gelegenheit, mir in einem Zeitraum von 6 Wochen alle Fragen aus Ihrer Praxis zu stellen. Los geht es ab dem 10.03.2021.
Mehr Informationen | Anmeldung bei Espresso Tutorials

Überblick der neuen Inhalte auf RZ10.de | Februar 2021

Testmanagement Solution Manager

Wie funktioniert das Testmanagement im Solution Manager?
Das Testmanagement im SAP Solution Manager stellt einen Unternehmensprozess dar, der viel zu häufig unterschätzt wird. So steigert er nicht nur die Produktivität, sondern auch die Qualität und Reibungslosigkeit von Betriebsabläufen. Wie genau das Testmanagement funktioniert, lässt sich in vier simplen Schritten erklären.
Artikel lesen

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – Was Sie jetzt tun können
Das am 16.12.2020 verabschiedete IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (auch: IT-Sig 2.0) verpflichtet alle KRITIS Unternehmen dazu, bis zum Jahr 2022 erweiterte Sicherheitsmaßnahmen für ihre IT zu ergreifen. Im folgenden Beitrag werden Ihnen einige dieser möglichen oder notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vorgestellt.
Artikel lesen

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (IT-Sig 2.0) – Was bedeutet das?
Das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 / IT-SiG 2.0 wurde am 16.12.2020 vom Bundeskabinett beschlossen. Auf diesen Beschluss muss noch eine parlamentarische Abstimmung folgen, wodurch das Gesetz dann in Kraft treten wird. Doch was beinhaltet dieses Gesetz, wen betrifft es und was gilt es umzusetzen? Eine Antwort auf diese Fragen finden Sie in diesem Beitrag.
Artikel lesen

Checkliste BerechtigungsredesignCheckliste zur Vorbereitung eines SAP Berechtigungsdesigns
In Ihrem Unternehmen steht ein Berechtigungsredesign an? Mithilfe unserer Checkliste für ein SAP Redesign-Projekt können Sie die wichtigsten Schritte im Vorhinein durchführen und abhaken.
Artikel lesen

Die Lösung für Transport-Überholer
Systemen die Reihenfolge durcheinander, können “Transport-Überholer” die Ursache sein. SAP ChaRM bietet eine Möglichkeit, solche Überholer endgültig aus Ihrem System zu verbannen. Wie das geht, erklären wir im Beitrag.
Artikel lesen

Best Practices für die S/4HANA Berechtigungsmigration
Bei der Migration der Berechtigungen nach S/4HANA ergeben sich viele Unsicherheiten. Eine große Frage, die bei unseren Kunden immer im Raum steht, lautet: Soll für die Migration der Greenfield oder der Brownfield-Ansatz gewählt werden? Die Antwort darauf sowie unsere Best Practices erfahren Sie in diesem Beitrag.
Artikel lesen

Wie kann ich im SAP-Standard testen?
Ein funktionierendes Testmanagement im SAP ist enorm wichtig, um den einwandfreien Betrieb der Systeme zu gewährleisten. Oftmals wird es nicht ausreichend oder nach Best Practices eingesetzt. Welche Vorteile vielleicht auch Ihnen entgehen und wie Sie im SAP einfach testen können, fasst dieser Beitrag zusammen.
Artikel lesen

Wann bietet sich welches Tool zur Auswertung der ST03N an?
Zur Auswertung der genutzten Transaktionen führt kein Weg an der Transaktion ST03N vorbei. Leider lässt sich die ST03N manuell nur sehr aufwendig auswerten. Aus diesem Grund gibt es ein breites Spektrum an Tools zur automatisierten Auswertung am Markt. In welchem Fall sich welche Kategorie von Tools empfiehlt, erklären wir Ihnen in.
Artikel lesen

DSAG Technologietage Recap Tag 1, Neue SAP GUI, Security Content | RZ10 Update vom 03.02.2021
In unserem RZ10 Update spreche ich über aktuelle Themen und News in der Welt von SAP Basis & Security. Die Themen vom 03.02.2021: DSAG Technologietage Recap Tag 1, Neue SAP GUI und Security Content.
Artikel lesen | Video ansehen

Unsere Empfehlungen für ein schlagkräftiges S/4HANA Upgrade-Team
Das S/4HANA Upgrade steht kurz bevor und Sie wollen ein Projektteam zusammenstellen? Auf Basis unserer Erfahrungen geben wir Ihnen im Beitrag Tipps, wer in ein kompetentes Projektteam gehört.
Artikel lesen

SAP Tabellenzugriffe sicher lösen
Zugriffe auf Tabellen gehören zu den Kerntätigkeiten vieler Mitarbeiter Ihres Unternehmens? Aus Sicherheitsaspekten ist der Zugriff auf die Transaktion SE16 (auch: SE16N) für die meisten Mitarbeiter sehr bedenklich. Warum das so ist und wie sie diese Thematik ohne größere Mehraufwände lösen können, möchten wir in diesem Beitrag erläutern.
Artikel lesen

Das war unser Best-of Februar. Schön, dass Sie es bis hierhin geschafft haben. Oder scrollen Sie erst mal unverbindlich? Nicht schlimm. Wenn Sie mögen gibt es mein monatliches Editorial auch bequem per Mail: Best-of SAP Basis & Security abonnieren


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support