Wie können mehrere Objekte in einen Transportauftrag aufgenommen werden?

Autor: Luca Cremer | 23. August 2019

7 | #leserfrage, #SAP Transporte
SAP TDMS

In unseren Projekten standen wir öfter vor der Frage, wie wir denn möglichst einfach Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen können. Außerdem hatten wir die Problemstellung, wie wir das gleich mit mehreren Objekten machen können. Auf diese Fragen gehe ich in diesem Beitrag ein.

  • Wann müssen Objekte in einen Transportauftrag aufgenommen werden?
  • Wie geht das im SAP Standard?
  • Unser Tool zur massenhaften Aufnahme von Objekten in einen Transportauftrag

Wann muss ich Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen?

Als Entwickler oder auch Basis-Administrator kommen Sie immer wieder zu einem Punkt, an dem Sie Objekte von einer Systemstufe auf die nächste überführen wollen. In SAP funktioniert das bekanntermaßen mit “Transportaufträgen”. In den meisten Fällen sollten Sie keine Probleme damit haben Ihre Objekte zu transportieren. SAP fragt hier oft schon bei der Anlage eines Objekts nach einem entsprechenden Transportauftrag. Dort wird das Objekt dann abgelegt und kann bei Bedarf transportiert werden.

In manchen Fällen kann es jedoch passieren, dass das Objekt keinem bestehenden Auftrag zugeordnet ist. Dann heißt es: Objekt manuell zu einem Auftrag hinzufügen!

Hier lassen Sie natürlich weder SAP noch die mindsquare im Stich, weshalb meine Kollegen eine kurze Anleitung formuliert haben: HowTo: Objekt manuell in Transportauftrag aufnehmen.

Wann muss ich noch Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen?

Eine andere Situation, in der es notwendig ist, Objekte in einen Transportauftrag zu überführen, hatte ich in einem unserer Projekte. Hier haben wir unseren Kunden in der Basis unterstützt und dafür gesorgt, dass Änderungen von einer Systemlinie auf die nächste übernommen werden.

In dem System gab es teilweise Inkonsistenzen zwischen den unterschiedlichen Systemstufen. Auch die Überführung der Transporte von einer Systemlinie auf die nächste löste teilweise diese Inkonsistenzen aus. Wir haben hier zuerst ein Tool entwickelt, um die Konsistenz von Objekten über mehrere Systeme zu überprüfen.

Hier kam schlussendlich dann eine Liste von Objekten zum Vorschein, welche innerhalb einer Linie unterschiedliche Versionen hatten. Die Lösung dazu? Alle Objekte mit der richtigen Version in einen Transport von Kopien und diesen über die gesamte Linie importieren. Ich wusste zu dem Zeitpunkt bereits, wie ich Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen kann. Doch hier bin ich auf eine ganz neue Frage gestoßen.

Dazu schauen wir uns noch kurz den Standardweg über SAP an, wie ich Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen kann.

Luca Cremer
Zu zweit schneller zum Ergebnis 🙂
Expert Session mit dem Autor Luca Cremer anfragen
Vier Augen sehen mehr als zwei! Wenn Sie die Inhalte aus diesem Artikel schnell umsetzen wollen, kann ich Ihnen gerne dabei helfen.
Autoren Expert Session

SAP Standard: Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen

Wie Sie Ihr Objekt und den richtigen Objekttypen finden, hat mein Kollege von mindforms in seinem Beitrag bereits geschildert: HowTo: Objekt manuell in Transportauftrag aufnehmen. Ich werde deshalb hier nur kurz darauf eingehen, wie Sie tatsächlich die Objekte aufnehmen können.

Gehen Sie in die SE03 und wählen Sie: “Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen”.

 

Anschließend sollten Sie das folgende Bild sehen.

Hier können Sie nun alternativ nach Entwicklungspaketen suchen und darüber die gewünschten Objekte selektieren oder Sie wählen direkt spezifische Objekte aus. Wenn Sie über die SE01 z.B. nach einem Transportauftrag suchen, können Sie hier auch Objekte anhand der Liste eines anderen Transportauftrages auswählen und Ihrem Auftrag zuweisen.

Alle Alternativen haben in meinem Fall jedoch nicht zu dem gewünschten Ergebnis geführt. Ich hatte verschiedene Listen von Objekten erhalten, welche sich aus unterschiedlichen Paketen sowie Transportaufträgen zusammensetzen. Ich benötigte also eine individuelle Liste von Objekten. Wie in dem Screenshot zu sehen, kann man über den SAP Standard jedoch höchstens 10 Objekte gleichzeitig auswählen und einem Transportauftrag hinzufügen.

Die fünf größten Schwachstellen des SAP Transportwesens und ihre Lösung

In unserem Whitepaper zeigen wir Ihnen die fünf größten Schwachstellen des SAP Transportwesens und unsere Lösungen aus der Praxis, wie Sie diese beheben können.

Alternative Möglichkeit: massenhaft Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen

Um in unserem Projekt der Anforderung unseres Kunden gerecht zu werden und Zeit zu sparen, haben wir uns eine Alternative zum Standard einfallen lassen und entwickelt. Das Ergebnis ist ein kleines Tool, welches uns erlaubt eine selbst erstellte Objektliste an einen Transportauftrag anzufügen.

Ich führe Sie nun kurz durch die einfache Verwendung des Tools. In der Einstiegsmaske des Tools können Sie den Transportauftrag sowie die Objekte, welche Sie aufnehmen wollen, einfügen.

Demovideo zur Massenaufnahme von Objekten in Transporte

Anschließend erhalten Sie noch eine kurze Bestätigungsabfrage. Wenn Sie diese bestätigen, erhalten Sie eine entsprechende Erfolgsmeldung. Zuletzt erhalten Sie dann noch eine kurze Übersicht der hinzugefügten Objekte zu Ihrem Auftrag. Das war’s dann auch schon! Wir haben das Tool so leicht wie möglich gehalten, um eine effiziente Arbeit zu ermöglichen.

Sie brauchen sich bei der Objektliste keine Gedanken darüber machen, ob Sie auch tatsächlich das richtige Objekt und den richtigen Objekttypen ausgewählt haben. Im SAP Standard dürfen Sie bei der expliziten Angabe von Objekten lediglich “R3TR-Objekte” und nicht die untergeordneten “LIMU-Objekte” zu einem Auftrag hinzufügen. Unser Tool sucht bei der Angabe eines LIMU-Objekts im Hintergrund nach dem übergeordneten R3TR-Objekt. So wird Ihnen auch diese Arbeit erspart.

Luca Cremer
Haben Sie Interesse an unserem Tool?
Fachbereichsleiter Luca Cremer

Weitere Informationen zu unserem Tool finden Sie hier: Massenaufnahme von Objekten in Transport.

Unsere Referenzen finden Sie hier.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail cremer@rz10.de

Mich interessieren Ihre Erfahrungen. Mussten Sie bereits massenhaft Objekte in einen Transportauftrag aufnehmen? Welche Probleme haben Sie im Transportwesen?

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden oder direkt einen Kommentar dalassen!


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen

Beitrag als PDF-Dokument herunterladen

Laden Sie sich hier den Blogbeitrag kostenlos und unverbindlich als PDF-Dokument herunter.
Luca Cremer

Autor

Luca Cremer

Fachbereichsleiter Security | Projektleiter | Security Consultant

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support