Best-of SAP Basis & Security | Dezember 2019

Autor: Tobias Harmes | 20. Dezember 2019

1 | #podcast

Endspurt nach vorne: Kurz vor Weihnachten werfe ich dieses Mal keinen Blick zurück auf das vergangene Jahr. Stattdessen blicke ich nach vorne und bin gespannt, was das neue Jahr uns als SAP-Gemeinschaft bringt. Was meine 100% zuverlässige Glaskugel für 2020 verraten hat, erfahren Sie im Beitrag.

Wenn Sie in die Zukunft schauen könnten, was würden Sie dann machen? Ich meine nicht weit, vielleicht nur für ein Jahr? Ich selbst würde wahrscheinlich aus dem Wissensvorsprung den einen oder anderen Extra-Urlaub zusammen mit meiner Familie finanzieren. Nun bin ich schon ein wenig neugierig auf 2020. Und einige feste Termine für die SAP-Welt sind auch schon in meinem Kalender eingetragen. Deshalb mache ich es in meinem Best-of SAP Basis & Security diesmal anders. Lassen Sie uns nicht zurückschauen, sondern nach vorne blicken. Wie wird das SAP Basis & Security Jahr 2020? Hier mein exklusiver und 100 % belastbarer Blick in die Glaskugel.

Januar: Bill McDermott kommt heimlich nochmal zurück in sein altes Büro in Walldorf, um seine letzte Mail abzuschicken. In der geht es darum, der PFCG auch eine Fiori-Kachel zu spendieren. Nur 15 Stunden nach Bekanntwerden ist die Kickstarter-Kampagne für ein McDermott-Denkmal durch SAP-Admins dieser Welt finanziert – mit allen Stretchgoals.

Februar: Auf den DSAG-Technologietagen in Mannheim finden die Hands-On-Sessions so großen Andrang, dass die Teilnahmeberechtigung erstmals auch auf dem Schwarzmarkt gehandelt wird.

März: Um für das Thema Klimawandel einen Keynote-Speaker präsentieren zu können, tritt auf der SAP NOW 2020 in Berlin ein Double von Greta Thunberg auf. Die Teilnehmer geben Standing Ovations. Später beim Mittagessen wird die Frage diskutiert, wie man eigentlich kostengünstig drei Backup-Rechenzentren parallel im Hot-Standby laufen lassen kann.

April: Der Auftritt der IT-Branche bei der Hannover Messe wird zunächst für einen Aprilscherz der ehemaligen Cebit-Veranstalter gehalten. Ohne zu zögern rettet das SAP-Standpersonal mit kostenlosem SAP-Merchandising das gesamte Konzept. Eine sapbit fürs nächste Jahr wird offen diskutiert.

Mai: Von Elon Musk inspiriert, beschließt man auf der SAPPHIRENOW an der Ostküste der USA das neue Model H zu veröffentlichen. Eine HANA Datenbank, die garantiert nicht bei einem Hyperscaler betrieben werden kann, sondern immer ein dediziertes, ISO27017-Rechenzentrum benötigt. Model H selbst läuft natürlich nur auf zertifizierter Hardware, versteht sich. Dafür sieht es aber schön aus, kommt in drei Farben und die 19“-Schränke sind kugelsicher.

September: Auf der TechEd in Barcelona wird in einem Hackathon vielen Unternehmensvorständen ein Wunsch erfüllt: die erste echte Portierung eines Golfspiels auf HANA DB. Nachdem Handelsblatt und das Manager Magazin über die iPhone-kompatible App mit Überschriften wie „Bequem das Handicap am Schreibtisch verbessern“ berichten, ziehen die HANA-DB-Umsätze deutlich an.

Oktober: Auf dem 21. Jahreskongress in Leipzig verlangt die DSAG, die deutschsprachige SAP Anwendergruppe, erstmalig 30 Cent für die sonst kostenlosen Taschen für jeden Teilnehmer – als Zeichen der Nachhaltigkeit. Viele Teilnehmer sind empört und zwingen den Vorstand am letzten Tag persönlich Taschen kostenfrei auszugeben.

November: Auf der SAP Connect 2020 teilen die SAP-Vorstände Christian Klein und Jennifer Morgan allen SAP Partnern und Integratoren mit, dass man soeben die Verlängerung der Wartung für SAP ERP 6.0 auf 2030 beschlossen hat. Die Sanitätskräfte müssen mehrfach Riechsalz bei anwesenden S/4HANA-Beratern anwenden.

Hier wird die Kugel leider dunkel – hoffentlich kein Hinweis auf einen bevorstehenden Cyberangriff? Was denken Sie?

Ich wünsche Ihnen erholsame Festtage im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Start ins Jahr 2020. Bis dahin!

Herzliche Grüße
Ihr Tobias Harmes

PS: Wenn Sie mögen, vernetzen Sie sich mit mir in den sozialen Netzwerken. Ich würde mich freuen.

Meine nächsten Events

DSAG-Technologietage 2020
Mein erster großer Termin in neuem Jahr sind die DSAG-Technologietage. Diese finden unter dem Motto „Digitalisierung hat viele Seiten” vom 11. bis zum 12. Februar in Mannheim statt. Dort werde ich auch wieder vor Ort sein. Ich freue mich auf  interessante Gespräche. Vielleicht auch mit Ihnen?
Mehr Infos auf dsag.de

Lösung: Crashkurs SAP Solution Manager

In dem Crashkurs SAP Solution Manager stellen wir bei Ihnen vor Ort die verschiedenen Anwendungsbereiche vor und liefern Ihnen Einblicke in dieses Tool.

Überblick der neuen Inhalte auf RZ10.de | Dezember 2019

Was ist die maximale Anzahl für Profile und Berechtigungen im SAP?
Die meisten Admins vergeben Berechtigungen nur per Rolle und achten nicht auf die maximale Anzahl der Profile in einem Anwender. Umso überraschter sind manche, wenn das System zusätzliche Rollen und Berechtigungen wegen eines Profil-Limits nicht zuordnen kann. Jedenfalls nur, wenn man noch kein NetWeaver 7.5 verwendet.
Artikel lesen

5 Tipps für schlanke Fiori Berechtigungen
Bei der Einführung von SAP Fiori herrscht in manchen Unternehmen gelinde gesagt Chaos. Was kann ich tun, damit der Umstieg auf Fiori nicht in SAP_ALL-Berechtigungen endet? Der mindsquare Berechtigungs-Consultant Tobias Koch gibt Tipps aus der Praxis.
Artikel lesen | Podcast anhören

Wo ist die SE38 in den genutzten Transaktionen der ST03N?
Für neue Rollen schauen wir gerne auf die bisher genutzten Transaktionen. Da ist es sehr ärgerlich, wenn gerade kritische Transaktionen wie SE38/SA38 nicht in der Statistik auftauchen. Doch die Daten sind verfügbar, wenn man die entsprechende Bezeichnung kennt.
Artikel lesen

SAP SuccessFactors down – liegt es an mir oder an dir?
Pünktlich zu den Mitarbeiterjahresgesprächen ist SAP SuccessFactors gestern und heute für viele Kunden gestört gewesen. Wenn dann Störungsmeldungen reinprasseln, erfolgt erst mal die leidige Fehlersuche. Doch wie finde ich raus, ob es an meinem Netzwerk oder an der Cloud liegt?
Artikel lesen

Kann ich das SAP_ALL eines technischen Users missbrauchen?
Technische Benutzer sind oft die letzte SAP_ALL-Bastion im SAP-System. Keine Gefahr denken viele, weil nicht nutzbar über die SAP GUI. Ein kleiner Blick darauf, wie leicht sich das vom richtigen Startpunkt aus ändern lässt.
Artikel lesen

Supportverlängerung für SAP Business Connector geplant
Der SAP Business Connector wurde schon viele Male abgekündigt, jetzt sieht alles nach einer Supportverlängerung bis Ende 2025 aus. Das hängt jedoch an der enthaltenen Abhängigkeit zum Java und gilt wohl nicht für alle Betriebssysteme.
Artikel lesen

Die 3 größten Fehler bei der Absicherung Ihres SAP Systems
Wenn die Absicherung des SAP Systems nur zur Hälfte gemacht wird, kann man es auch bleiben lassen. Nicht selten ändern wir bis zu 100 Security-relevante Profilparameter bei der Härtung eines SAP Systems. Drei Fehler, die Sie auf jeden Fall bei der SAP Systemhärtung vermeiden sollten.
Artikel lesen

Strategieworkshop SAP Berechtigungen mit Tobias Harmes

tobias-harmes-500x333Die Bereinigung von Berechtigungen oder die Optimierung von Benutzer- und Berechtigungsprozessen in einem historisch gewachsenen System wirft erstmal einige Fragen auf. In meinem Strategieworkshop SAP Berechtigungen entwickle ich für Sie eine Strategie zur Optimierung der Sicherheit und Reduzierung der Betriebsaufwände – gerade auch in Hinblick auf S/4HANA sowie dem Betrieb von SAP Cloud Anwendungen.
Mehr Infos

SAP Security Check - Analyse Ihrer aktuellen Systemsicherheit

Wir verschaffen Ihnen einen klaren Einblick in die aktuelle Sicherheitssituation Ihres SAP-Systems - mit unserem SAP Security Check!

Neues aus unserem Know-How-Bereich

SAP Solution Manager
Der SAP Solution Manager hilft Unternehmen bei dem Aufbau und der Wartung der gesamten SAP Landschaft. In neueren Versionen hat der SAP Solution Manager dabei den Fokus auf die Einbeziehung aller Geschäftsprozesse und bewegt sich somit weg von der reinen IT-Sichtweise. Trotz der umfangreichen Funktionen des SAP Solution Managers kennen viele Unternehmen das Potential dieser mittlerweile ausgereiften Software nicht.
Artikel lesen | “SAP Solution Manager in 90 Sekunden” ansehen

SAP BerechtigungenSAP Berechtigungen
SAP Berechtigungen steuern in einem SAP System die Zugriffmöglichkeiten von Benutzern zum Beispiel auf personenbezogene Daten. Eben diesen Zugriff sicher zu verwalten, ist essentiell für jedes Unternehmen. Dies gilt besonders mit dem Wissen im Hinterkopf, jederzeit auskunftspflichtig über die Berechtigungen sein zu müssen.
Artikel lesen | “SAP Berechtigungen in 90 Sekunden” ansehen

SAP Basis
Die Aufrechterhaltung der Verfügbarkeit kritischer Geschäftsprozesse erfordert nicht nur eine hochwertige Infrastruktur, sondern stellt aufgrund der hohen Komplexität ebenso hohe Anforderungen an das Management und den Betrieb der darunter liegenden SAP NetWeaver und SAP HANA Plattform. Diese Plattformen werden oft einfach als SAP Basis bezeichnet.
Artikel lesen | “SAP Basis in 90 Sekunden” ansehen

Zentrale Benutzerverwaltung (ZBV) 
Die zentrale Benutzerverwaltung (ZBV) von SAP hilft Benutzerstammsätze zentral von einem Mandanten des Systems aus in allen angeschlossenen ABAP-Systemen zu verwalten. So können Kosten und Ressourcen für die Benutzerverwaltung gespart werden, in dem zum Beispiel die doppelte Pflege von Accounts und Passwörtern vermieden wird.
Artikel lesen | “ZBV in 90 Sekunden” ansehen

Die beliebtesten deutschen Passwörter 2019
Ob password, princess, dragon oder einfach 123456 – die Deutschen sind eher unkreativ, was die Wahl der Passwörter angeht. Und so gibt es auch in 2019 eine neue Top-Liste der beliebtesten Passwörter. Frisch aus der Datenbank für gestohlene Benutzeraccounts vom Hasso-Plattner-Institut. Merke: Das beste Passwort ist sowieso das, was man nicht benötigt. Thema Single-Sign-On 😉
Lesen auf hpi.de

SAP Software Update Exposed New Zealand Firearms Register
In Neuseeland haben die falschen Berechtigungen in einer SAP-basierten Registrierungsapp für den Rückkauf von Schusswaffen für Wirbel gesorgt. Durch menschliches Versagen wurden bei einem Update zu viele Berechtigungen vergeben, so konnten von einigen Benutzern Einwohnerinformationen eingesehen und verändert werden.
Lesen auf bankinfosecurity.com

Digital SNOTE configuration process for managed system for Notes download for NW 7.5
Das SAP Support Portal warnt seit Monaten vor der Umstellung zum 01.01.2020. Wer immer noch nicht sein System fit für die Umstellung gemacht hat, der findet hier einen Beitrag inkl. Screenshot speziell für NetWeaver 7.5 Systeme.
Lesen auf blogs.sap.com

How to Connect SAP Enterprise Threat Detection to Splunk Enterprise Security
Viele Unternehmen benutzen splunk als zentrales SIEM-Tool. Für SAP ist aber die SAP Enterprise Threat Detection (ETD) das leistungsfähigere Tool. Nun sind sich beide Hersteller nähergekommen und es wird leichter, beide Produkte zu verbinden. Der Artikel zeigt, wie es aussehen kann.
Lesen auf blogs.sap.com

Beitrag

…auf YouTube

… als Podcast

Puh. Dieses Best-of ist mal wieder lang geworden. Schön, dass Sie es bis hierhin geschafft haben. Oder scrollen Sie erst mal unverbindlich? Nicht schlimm. Wenn Sie mögen gibt es mein monatliches Editorial auch bequem per Mail: Best-of SAP Basis & Security abonnieren


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support