- 13. Februar 2012

Betriebssyteminformationen aus dem SAP heraus analysieren

Externes Hosting und Funktionstrennung machen mittlerweile die Suche nach Ursachen für Performance Engpässe zu einer Aufgabe mit vielen Beteiligten. Es gibt aber durchaus einige SAP Transaktionen, mit denen man auch ohne Root-Prompt und Zugriff auf den Solution Manager Informationen über den Teil unterhalb des ABAP Stacks sammeln kann.

OS07N Operating System Monitor (neu)

DieOS07N (Report RSHOST1N) bietet eine schnelle Übersicht über Betriebssysteminformationen und Speicherauslastung. Vor allem aber kann man schnell zwischen den Applikationsservern hin und her springen und so sich einen guten Überblick über alle beteiligten Systeme verschaffen. Die Daten basieren auf Informationen die via CCMS und dem saposcol (Operating System Collector) eingesammelt werden.

ST06 – Operating System Monitor (alt)

Da vor allem die historischen Werte in der OS07N oft nicht abrufbar sind und erst konfiguriert werden müssen, leistet die ST06 weiterhin gute Dienste. Tipp: Auf den jeweiligen Applikationsserver kann man über die SM51 springen: Doppelklick auf den Applikationsserver öffnet einen neuen Modus auf dem Applikationsserver.

Daily Averages – Last 30 Days erlaubt einen Überblick über die letzten 30 Tage. Über Details kann man sich dann wiederumm die Details für einen Tag auswählen.

Wenn man „More information“ auswählt kann man durch die verschiedenen Sichten CPU, Memory, Disk times, LAN, Filesystem statistics durchschalten.

Report RSBDCOS0 – Betriebssystemkommandos ausführen

Mit dem Report RSBDCOS0 kann man Befehle auf Betriebssystemebene absetzen – allerdings im Kontext des SAP System-Users. Also zum Beispiel <sid>adm oder SAPService<SID>. Dort gehen dann natürlich nur Befehle die keine root/Administrator-Berechtigungen benötigen.

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Basis herunterladen:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.