Traces sammeln und anzeigen für SAP AS Java 6.40 bis 7.11

Autor: Tobias Harmes | 27. Juli 2012

1 | 1

Von einem Kollegen habe ich einen Tipp auf den Hinweis 1045019 bekommen. Dort wird ein Web-Diagnose-Tool zum Sammeln von Trace-Dateien angeboten. Nicht immer hat man einen Solution Manager Diagnostics mit Trace Analysis im Zugriff. Da das manuelle Tracen im AS Java Umfeld nicht wirklich Spaß macht (und teilweise mangels Zugriff auch nicht gestattet ist), habe ich mir das Tool mal auf einem Solution Manager 7.1 angesehen. Eines vorweg: man benötigt einen Flash-fähigen Browser.Vor der Nutzung muss man das .sda-File aus dem Hinweis installieren. Bis 7.02 kann man das über den SDM deployen, für 7.10 und 7.11 geht man über die telnet shell. Für die Nutzung des Trace Collectors ist im Hinweis sogar ein Mini-Flash-Tutorial angehängt.Nach dem Deploy geht man auf http://<Host>:<Port>/diagtool/tcNun kann man für ausgewählte Server Nodes die gewünschten Trace-Ablageorte auswählen, die gesammelt werden sollen. Danach genügt ein Klick auf den Start-Button und die Sammlung wird gestartet.

Hier habe ich während des Traces einen Login mit fehlerhaften Zugangsdaten durchgeführt. Nachdem man die Sammlung beendet hat, wird das Endergebnis und die Anzahl der ermittelten Fehler angezeigt. Mit einem Klick auf die Fehlerspalte gelangt man zu den Details.

traces sammeln

Und tatsächlich erhält man eine relativ gut lesbaren Trace der freundlicherweise auch gleich die Fehler einfärbt.

Web-Diagnose-Tool: Trace Ergebnis

Weitere Links: Hinweis 1045019 – Web-Diagnose-Tool zum Sammeln von Trace-Dateien Hinweis 1332726 – Troubleshooting Wizard


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Ein Kommentar zu "Traces sammeln und anzeigen für SAP AS Java 6.40 bis 7.11"

Hallo Herr Harmes,

Sie haben Recht: Das ist ein sehr hilfreiches Tool. Es werden übrigens für die Dauer des Trace tatsächlich die Log-Level der ausgewählten Locations erhöht. Man kann also auch nachträglich alle Einträge über den normalen Log-Viewer im NWA wiederfinden.

Viele Grüße
Ingo Biermann

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support