Kontrolle über die Import-Reihenfolge von Transporten

Autor: Torsten Schmits | 1. Oktober 2018

3 | #SAP Transporte
SAP Business Connector Migration

In diesem Blog-Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie Gewissheit und Kontrolle über die Import-Reihenfolge von Transporten in Ihrer SAP-Systemlandschaft erhalten.

In den meisten Systemlandschaften muss eine Vielzahl von Transporten durch die Systemlinie oder sogar über verschiedene Systemlinien hinweg transportiert und importiert werden. Hierbei ist es absolut notwendig, dass die Transporte in korrekter Reihenfolge importiert werden. Dies zu verwalten stellt eine große und wichtige Anforderung an Basis-Administratoren dar.

Das Problem: Überholer-Aufträge

Sollte die korrekte Reihenfolge einmal nicht eingehalten werden, kann es schnell zu ungewollten Überholer-Aufträgen kommen. Hierdurch werden Objekte mit falschen Versionen überschrieben und es entsteht ein inkonsistenter Stand. Dieser kann zur Folge haben, dass verschiedene Funktionalitäten nicht mehr gegeben sind und dadurch das Tagesgeschäft gestört wird.

Die fünf größten Schwachstellen des SAP Transportwesens und ihre Lösung

In unserem Whitepaper zeigen wir Ihnen die fünf größten Schwachstellen des SAP Transportwesens und unsere Lösungen aus der Praxis, wie Sie diese beheben können.

Warum nicht die STMS nutzen?

Wir haben des Öfteren die Erfahrung machen müssen, dass bei der Nutzung der STMS die Import-Reihenfolge von Transporten nicht immer so eingehalten wurde, wie wir es erwartet hätten.

In einem Fall sind zum Beispiel mehrere Systemlinien und auch andere externe Transportaufträge im Spiel gewesen, die eingespielt werden mussten. Diese hatten Abhängigkeiten zu bereits vorhandenen Objekten, wodurch eine korrekte Import-Reihenfolge essentiell gewesen ist. In diesem Fall ist die Import-Reihenfolge nicht korrekt gewesen, was zu inkonsistenten Objektständen geführt hat. Diese wurden erst im Nachhinein entdeckt, waren schwer nachzuvollziehen und haben sich auch nur schwer beheben lassen. Um dieses Problem dauerhaft zu vermeiden, haben wir eine geeignete Lösung gesucht.

Upload- und Downloadtool für Transportaufträge | RZ 10

Unser Tool hilft Ihnen beim Einspielen von externen Transportaufträgen und beim Exportieren von Ihren eigenen Transportdateien.

Unsere Lösung: Report zur Import-Steuerung

Wir haben einen Report entwickelt und umfangreich getestet, der sicherstellt, dass die Reihenfolge der Transporte beim Import-Vorgang eingehalten wird.

Demovideo Import-Tool

Die eingefügte Liste von Transporten wird schrittweise mit den gewählten Optionen abgearbeitet und ein Log geschrieben. Im Log werden Informationen über den Erfolg oder Misserfolg beim Import-Vorgang festgehalten. Der Report selbst arbeitet auf Betriebssystem-Ebene und nutzt den tp-Befehl, wie es auch im Transport-Management-System gemacht wird – nur mit dem Unterschied, dass stets die Reihenfolge beibehalten wird und somit Kontrolle über die Import-Reihenfolge von Transporten gegeben ist.

Luca Cremer
Haben Sie Interesse an unserem Tool?
Fachbereichsleiter Luca Cremer

Weitere Informationen zu unserem Tool finden Sie hier: Import-Tool.

Unsere Referenzen finden Sie hier.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail cremer@rz10.de.

Mich interessieren Ihre Erfahrungen, hatten Sie das beschriebene Problem bereits? Mit welchen Problemen in Ihrer täglichen Arbeit haben Sie zu kämpfen?

Kontaktieren Sie mich auch gerne bei Fragen zu dem Tool oder deren Funktionsweise. Ich freue mich auf Ihre Anfragen!

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung? Unser Autor ist Berater für dieses Thema. Fragen Sie ihn an über das RZ10.de Partnerprodukt Berater für SAP Basis


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Torsten Schmits

Autor

Torsten Schmits

M. Sc. Informatik

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support