Mit PFCGMASSVAL Berechtigung DEBUG/REPLACE aus SAP Rollen entfernen

Autor: Tobias Harmes | 24. Oktober 2019

2 | #PFCG

Die Transaktion PFCGMASSVAL erlaubt es, mehrere SAP Rollen gleichzeitig hinsichtlich Berechtigungswerte zu ändern. Im Beitrag zeige ich, wie Sie so zum Beispiel die kritische Berechtigung S_DEVELOP mit DEBUG/REPLACE entfernen können. Und das ohne lästiges Springen zwischen Rollen in der PFCG.

Die Anleitung als Video

YOUTUBE-CHANNEL abonnieren: https://www.youtube.com/c/Rz10De_ms

PFCGMASSVAL in Bildern 😉

Schritt 1

Die PFCGMASSVAL öffnen und alle Rollen selektieren, die geändert werden sollen. Soll beispielsweise die kritische Berechtigung DEBUG/REPPLACE entfernt werden, muss das Berechtigungsobjekt S_DEVELOP gewählt werden. Dabei können zusätzlich bestimmte Feldwerte definiert werden, hier ist das Aktivität 02 und Objekttyp „DEBUG“.

Schritt 2

Man erhält eine Übersicht in Tabellenform mit allen selektierten Rollen. Alle Einträge selektieren und übernehmen. Dabei wird eine Liste mit allen Rollen erstellt, die Grundlage für die Massenänderung sind. Unter dem Punkt Art der Feldänderung den Punkt Feldwerte von Berechtigungen zu einem Objekt ändern auswählen.

Schritt 3

Anschließend kann unter Feldwerte von Berechtigungen zu einem Objekt ändern genau eingestellt werden, was zu tun ist (1). In meinem Fall möchte ich das Berechtigungsobjekt S_DEVELOP unschädlich machen, indem die Aktivität 02 entfernt wird und stattdessen die Aktivität 03 eingesetzt wird. Bei Änderung sollte daher „Alle ersetzen“ ausgewählt werden (2) sowie das Berechtigungsobjekt S_DEVELOP ausgewählt werden (3). Daraufhin werden alle Felder angezeigt. Für Aktivität setze ich den neuen Wert „Anzeigen 03“ (5).

Schritt 4

Für die Ausführung sollte zudem der Punkt Simulation oder Ausführung mit vorhergehender Simulation angeklickt sein. Anschließend kann die Aktion ausgeführt werden.

Schritt 5

In der daraufhin generierten Übersicht wird unter der Spalte Berechtigungsvergleich angezeigt, dass eine Änderung vorgenommen wurde. Man sieht, dass die Aktivität 02 entfernt und durch die Aktivität 03 ersetzt wurde.

Schritt 6

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für das Backup der Rollen via PFCG->Hilfsmittel->Massendownload

harmes_180x227
„Ich helfe Ihnen bei der Optimierung der SAP Sicherheit und Reduzierung der täglichen Betriebsaufwände.“
Senior Architekt Tobias Harmes
In unserem Strategieworkshop SAP Berechtigungen entwickeln unsere Senior-Architekten für Sie eine Strategie zur Optimierung der SAP Sicherheit und Reduzierung der täglichen Betriebsaufwände – gerade auch in Hinblick auf S/4HANA sowie dem Betrieb von SAP Cloud Anwendungen.
Strategieworkshop SAP Berechtigungen

 

Schritt 7

Zurück in der PFCGMASSVAL: Ist ein Backup der Rollen erstellt, kann die Ausführung der Simulation bestätigt werden.

Schritt 8

Als letzten Schritt müssen die Profile neu generiert werden. Um dafür nicht nochmal einzeln in die PFCG zu müssen, kann dieser Prozess bequem über den Menüpunkt Profilgenerierung erstellt werden (1).

Die generierten Rollen können anschließend in den Transportauftrag übernommen werden (2).

Nach der Durchführung des Transportes stehen die Rollen den Anwendern in der Produktion zur Verfügung.

Weitere Informationen

Hinweis 2177996 – PFCGMASSVAL: Massenpflege von Berechtigungswerten in Rollen

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung? Unser Autor ist Berater für dieses Thema. Fragen Sie ihn an über das RZ10.de Partnerprodukt Berater für SAP Berechtigungen und Security


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support