RZ10.de Redaktion
RZ10.de Redaktion
 - 11. Juli 2019

SAP Transaktion RZ10 – Pflege von Profilparametern

Mit Hilfe der Transaktion RZ10 können in einem SAP System Profilparameter geändert und umgeschaltet werden. Hier verändert man grundlegende Einstellungen, wie zum Beispiel die Anzahl der Work-Prozesse. Doch wie funktioniert das genau und wie unterscheidet es sich von der RZ11?

Vorgehensweise Änderung SAP Profilparameter mit der RZ10

  1. Rufen Sie die Transaktion RZ10 auf.
  2. Wählen Sie ein Profil
  3. Wenn Sie den Namen der Datei, in der das Profil aktiviert werden soll, ändern wollen: Markieren Sie Verwaltungsdaten und wählen Ändern. Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, wählen Sie Kopieren.

    Bearbeitung der SAP Profilparameter in der Transaktion RZ10

    Bearbeitung der SAP Profilparameter in der Transaktion RZ10

  4. Um die wichtigsten Profilparameter zu pflegen, markieren Sie Grundpflege und wählen dann Ändern. Nach dem Ändern wählen Sie Sichern. In der Grundpflege können Sie allgemeine Daten zu dem Profil und den Profilparametern für die Puffergrößen, Anzahl der Workprozesse und Swap-Anforderungen anzeigen und ändern.
  5. In der Erweiterten Pflege können Sie alle Parameter in einem Profil anlegen, ändern oder löschen.
Aktiver Parameterwert in der Transaktion RZ10

Aktiver Parameterwert in der Transaktion RZ10

Dafür wird eine Liste von Parametern generiert, mit einem Doppelklick kann der gewünschte Parameter angewählt und dann geändert werden. Wählen Sie danach Übernehmen und gehen Sie zurück. Wählen Sie Sichern, wenn Sie mit den Änderungen fertig sind. Dadurch wird eine neue Profilversion erstellt.

Hinweis: Zwischen Grundpflege und Erweiterte Pflege kann beliebig hin- und hergewechselt werden. Erst wenn Sie die Änderungen in der Datenbank sichern, werden die Änderungen übernommen. Aktiv werden die Änderungen dann erst nach einem Neustart. Für Instanzprofile können Sie einen Teil der SAP-Profilparameter auch während des Betriebs dynamisch ändern und umschalten, ohne das System neu zu starten.

Dynamische Parameter: So schalten Sie Profilparameter um

Dynamische Umschaltung über die RZ11

Wenn der Parameter bekannt ist, dann geht die Umschaltung am einfachsten in der Transaktion RZ11.

  1. Transaktion RZ11 aufrufen
  2. Profilparameter auswählen und Anzeigen
  3. Wert ändern
  4. Neuer Wert eintragen und typischerweise auch „Auf allen Servern umschalten“ auswählen
  5. Sichern (Disk-Button)
Beispiel: Profilparameterpflege in Transaktion RZ11

Beispiel: Profilparameterpflege in der Transaktion RZ11

Dynamische Umschaltung über die RZ10

Wenn Sie eine Übersicht der konfigurierten, aber umschaltbaren Parameter haben wollen, kann diese auch über die RZ10 erreicht werden.

  1. Geben Sie den Profilnamen in das Eingabefeld der Transaktion RZ10 ein und wählen Sie Profil Dyn. Umschaltung → Parameter anzeigen. Dann zeigt das System Ihnen eine Liste der umschaltbaren Speicherverwaltungsparameter an.
  2. Ändern Sie die entsprechenden Profilparameter wie oben beschrieben über die Grundpflege und sichern Sie sie.
  3. Wählen Sie auf dem Einstiegsbild der Profilpflege Profil → Umschaltung → Ausführen.
  4. Wählen Sie aus der Liste der aktiven Applikationsserver einen Applikationsserver und bestätigen Sie.
  5. Das Profil wird sofort nach der Änderung verwendet. Sie brauchen das System also nicht neu zu starten. Zum Abschluss zeigt das System ein Protokoll der Parameterumschaltung an.

Unterschied Transaktion RZ10 und Transaktion RZ11

Sowohl RZ10 als auch RZ11 führen grundsätzlich die gleichen Aufgaben aus. Mit Hilfe der Transaktion kann der Benutzer die Profilparameterwerte ändern. Bei Verwendung von RZ11 ist die Änderung allerdings nur temporär und stellt den vorherigen Wert wieder her, wenn das System / die Instanz neu gestartet wird (Dynamische Änderung).

Bei RZ10 ist die Änderung dauerhaft und stellt den vorherigen Wert nicht wieder her, selbst wenn das System neu gestartet wird. Damit die Änderung aktiv wird, muss das System sogar neu gestartet werden (Statische Änderung).

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Profilparameter keine dynamischen Änderungen zulassen. Dies kann auf dem RZ11-Bildschirm für das Kontrollkästchen gegen “Dynamisch umschaltbar” überprüft werden.

Überprüfung der dynamischen Parameter im RZ11 Bildschirm

Überprüfung der dynamischen Parameter im RZ11 Bildschirm

 

 

RZ10.de Redaktion

RZ10.de Redaktion

Redaktion RZ10.de - Tobias Harmes und sein Team berichten über alles zum Thema SAP Basis & Security.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Basis herunterladen:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:

RZ10.de Podcast für SAP Basis & Security



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support