SAP Business Connector (BC)

2

Der SAP Business Connector (BC) ist eine eigenständige Software-Komponente, die unabhängig vom SAP-System installiert und administriert wird. Der SAP BC ermöglicht die Ausweitung von Geschäftsprozessen über das Internet und eine Integration von Nicht-SAP-Produkten.

Funktionen

Die Aufgabe des SAP Business Connector besteht darin, die Integration von XML / Web-Services zwischen SAP-Instanzen oder von SAP auf Systeme anderer Hersteller / B2B bereitzustellen. Fast alle SAP-Nutzer setzen den Business Connector zur Übertragung und Übermittlung von Lohnsteuerbescheinigungen und Lohnsteueranmeldungen an Finanzämter ein. Der SAP BC bietet dabei auch Unterstützung für die Schnittstellen-Entwicklung im SAP Umfeld.

Über den SAP Business Connector können SAP BAPI-Methoden ausgeführt werden, in dem sie als XML-basierte SAP BC Services bereitgestellt werden. BAPIs ermöglichen einen standardisierten Zugang zu SAP Anwendungen. Anwendungen können dann die bereitgestellten Services aufrufen, um ein BAPI auf dem SAP Server auszuführen. Durch diese Schnittstellen kann sowohl synchrone als auch asynchrone Verarbeitung geschaffen werden. Die asynchrone Verarbeitung nutzt die ALE Services im SAP System. 

Eine weitere Funktion des SAP Business Connectors ist, dass RFCs ausgeführt werden können. Mit Hilfe des SAP BC ist der Zugriff auf die gesamte SAP Funktionalität gewährleistet, die über RFC verfügbar ist. Damit das SAP-System mit externen Anwendungen kommunizieren kann, müssen SAP Datenformate, ABAP-Strukturen oder das RFC-Protokoll nicht verstanden werden.

Mit dem Business Connector ist es zudem möglich, SAP BC Services von einem SAP Server aufzurufen. Dadurch ist Business-To-Business Integration möglich. Zusätzlich dazu besteht die Möglichkeit, das Routing von SAP Geschäftsbelegen (IDocs) zu konfigurieren. Das Routing kann also innerhalb des SAP Business Connectors nach eigenen Kriterien gestaltet werden. 

Funktionsumfang

Der SAP Business Connector ermöglicht eine synchrone und asynchrone Kommunikation mit SAP-Systemen über RFC und tRFC. Zusätzlich ist eine bidirektionale Kommunikation zu und von SAP-Systemen gewährleistet. Außerdem bietet er BC Services zur Verarbeitung von IDocs und BAPIs und kann externe Partner mit Hilfe des “Revers Invoke Szenarios” einbinden. Zudem zeichnet sich der SAP Business Connector durch Security Features wie Client-Certificates und LDAP-Anbindungen aus. Der SAP Business Connector unterstützt ebenfalls zum einen BizTalk XML envelopes für BAPI und RFC. Zum anderen bietet er Unterstützung bei einer einheitlichen Fehlerbearbeitung von BAPIs und RFCs auf XML-Ebene. 

Integration

Der SAP BC beinhaltet einen voll ausgestatteten RFC Server und Client. Dadurch wird eine Echtzeitkommunikation mit einem SAP-System gewährleistet. Aus der Perspektive der SAP Anwendung ist die Kommunikation mit dem Business Connector die gleiche wie mit jedem anderen RFC-Server. Das SAP-eigene RFC-Format wird in XML oder HTML umgewandelt, sodass am anderen Ende des Kommunikationskanals kein SAP-System vorhanden sein muss. Der SAP BC unterstützt sowohl synchrone (RFC) als auch asynchrone (tRFC) Kommunikation und ermöglicht so die Verwendung von BAPI- und ALE-Szenarios. IDocs können in hierarchische Strukturen umgewandelt werden, mit Zugang zu jedem einzelnen Feld. Dies ermöglicht die Modifikation des IDoc-Inhalts bei der Verarbeitung im SAP BC. Der SAP BC ermöglicht den Datenaustausch über HTTP ohne eine Änderung der bestehenden Sicherheitsinfrastruktur. Er ist zudem in der Lage, die Kommunikation zwischen verschiedenen SAP Releases zu steuern. Über das SAP Interface Repository kann der SAP BC auf die von SAP bereitgestellten BAPI-Schnittstellen sowie auf die entsprechende Dokumentation zugreifen.

Message Routing

Wenn der SAP Business Connector Server einen Aufruf auf dem RFC-Server empfängt, der nicht mit einem bestimmten SAP BC Service verknüpft ist, sendet der SAP Business Connector Server den Aufruf zum Partner Manager. Der Partner Manager empfängt dann IDocs und BAPI-Aufrufe von einem SAP Server oder IDoc-XML Nachrichten. Aber auch RFCs von einem SAP Server oder RFC-XML (XRFC) und bXML-Nachrichten von jedem beliebigen Web-Clienten.

Wenn der Partner Manager aber eine Nachricht über tRFC oder eine XML-Nachricht empfängt, die eine TID (Transaction ID) enthält, wird diese Nachricht im Message Store registriert. Der Empfänger der Nachricht wird dann durch Routing Rules ermittelt. Diese enthalten Informationen über Sender, Empfänger und Nachrichtentyp. Eine Nachricht kann an einen SAP Server (IDocs, RFCs und BAPIs) oder SAP BC Service auf einem lokalen oder entfernten Server gerichtet sein. Allerdings kann sie auch an HTTP und FTP mit Empfänger oder einen E-Mail-Empfänger gerichtet sein.

Vorteile

  • Zahlreiche Funktionen
  • Keine Lizenzkosten
  • Einfache Installation
  • Geringe Systemressourcen

Architektur

Kommunikation zwischen SAP Server und Business Connector (Quelle: SAP)

Kommunikation zwischen SAP Server und Business Connector (Quelle: SAP)

SAP Business Connector Migration: https://rz10.de/angebot/sap-business-connector-migration/

SAP BAPI: https://mindsquare.de/knowhow/sap-bapi/

 

 


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support