Tobias Harmes
 - 2. November 2018

1 noch… Audi A6 und SAP Security | Tobias Harmes

201811_1Noch_Audi_A6_SAP_Security_Beitragsbild Neulich bin ich mit dem neuen Audi A6 gefahren. Und meine Interpretation einer Kontrollleuchte hatte erstaunliche Parallelen zum Thema SAP Security.

Viel Spaß allen mit dieser Episode! Vielen lieben Dank für all euren Support!



Für unterwegs – den Podcast abonnieren: https://rz10.de/podcast

Oder auf youtube:

YOUTUBE-CHANNEL abonnieren: https://www.youtube.com/c/Rz10De_ms

Ich hatte den neuen Audi A6 Limousine eigentlich nicht gebucht. Der Flieger war spät, Sixt hatte keine Auswahl mehr, ich bekam ein Upgrade. Gut, ich habe mich auch nicht lange gewehrt. Auf dem Weg zum Kundenworkshop ging dann die letzte Meile über die Landstraße. Und dort hatte ich dann plötzlich ein neues Kontrolllämpchen: ein Fuß. Ein paar Kilometer später und ausprobieren (wann zeigt er es an) hatte ich dann irgendwann kapiert, was das Auto wollte. Ich sollte den Fuß vom Gas nehmen – und der Wagen beschleunigte wie von Geisterhand auf Strich 70 – wie an dieser Stelle das Tempolimit vorgab. Es war ein neues Feature: Prädiktiver Effizienzassistent heißt das bei AUDI. Mit automatischem Abbremsen vor Kurven. Ich bin selten so entspannt (und so korrekt hinsichtlich des Tempos) auf einer Landstraße unterwegs gewesen.

fuss_vom_gas2

Audi-Profis werden jetzt vermutlich sagen: wie kann man das Feature denn nicht kennen? Ich hätte auch ins Handbuch gucken können. Tja, aber ich wollte ja auch pünktlich sein.

In Strategieworkshops zum Thema SAP Berechtigungen rede ich auch oft über Warnanzeigen und Kontrollleuchten. Manche Meldungen wie „SAP_ALL in technischen Usern“ oder „Azubi mit mehr Rechten als der FI-Keyuser“ werden weggedrückt wie Wischwasser-Warnungen. Irgendwann gesellen sich zu den gelben Symbolen auch rote Symbole. Und dann wird es teuer. Auf Verschleiß fahren – sowas würde man beim Auto nicht machen. Das liegt aber auch daran, dass bei einem Auto die Warnmeldung viel klarer sind als bei SAP Security.

Gerade deshalb: wer hier die Lämpchen ignoriert riskiert wie beim Auto eine Panne, vielleicht sogar einen Crash. Nicht alle Lämpchen bedeuten, dass man in die Werkstatt muss. Manchmal sind es auch Dinge wie das Symbol mit dem Fuss, ein Anzeichen, dass es effizienter ginge.

Wo lassen Sie Kontrolllämpchen blinken mit Blick auf die Uhr und das Budget? Wo haben Sie selbst schon solche Erfahrungen gemacht? Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Fehlerspeicher auslesen, Lämpchen zurücksetzen und Effizienz-Beratung:

https://rz10.de/angebot/strategieworkshop-berechtigungen/

Für den Fall, dass Sie gar keine Lämpchen sehen:

Kostenloser Basis-Selbst-Check: https://rz10.de/angebot/hgb-check-sap-security-check/

Kostenpflichtiger Profi-Check: https://rz10.de/angebot/sap-security-check/

Mit freundlichen Grüßen,
Tobias Harmes

PS: Wenn Sie Fragen haben: Sie können mich für eine Expert Session buchen: https://rz10.de/online-beratung-tobias-harmes/

Tobias Harmes

Mein Name ist Tobias Harmes und ich bin Senior Architect für SAP Basis & Security bei der mindsquare GmbH sowie Chefredakteur von RZ10.de. Als Berater und Dozent helfe ich anderen dabei, Unternehmensdaten und Geschäftsprozesse in SAP wirksam abzusichern.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support