Grundlagen SAP Berechtigungen kostenlos online lernen ab 25.03.2020 #learningfromhome

Autor: Tobias Harmes | 22. März 2020

2 | 3 | #story

Grundlagen SAP Berechtigungen online lernen - wir streamen unser E-Learning "Grundlagen SAP Berechtigungen" ab Mittwoch, den 25.03.2020 jeden Tag gegen 09:30 Uhr (passend zum WDR-Vormittags-Schulprogramm) für ca. 1h auf unserem youtube-Kanal inklusive einer Frage&Antwort-Session.

Der Stream von heute

Wir planen aktuell pro Tag ca. 30 Minuten Stream unserer E-Learning-Videos und dann je nach Bedarf bleibt noch Zeit für Fragen via Youtube-Chat und Beantwortung im Livestream. Terminplan siehe weiter unten.

Teilnahmezertifikat

  1. Gehe auf rz10.de/kontakt
  2. Fülle das Formular, wichtig: Passwort nicht vergessen!
  3. Wir freuen uns auch über euer Feedback 🙂
  4. Absenden

Wann und wo: aktueller Terminplan

Der Stream wird über unseren youtube-Channel ausgeliefert. Hinweis: die Termine können sich noch ändern.

Bei Fragen und Hinweisen gerne hier kommentieren oder eine Mail an info@rz10.de.

Mittwoch, 25.03.2020 09:30 Uhr

  • Einführung: Das Geld liegt im SAP – warum sind SAP Berechtigungen so wichtig
  • Das SAP Berechtigungskonzept
  • Danach: Fragen und Antworten mit Tobias Harmes

Donnerstag, 26.03.2020 09:30 Uhr

  • Das SAP Rollenkonzept
  • Die Userverwaltung SU01
  • Danach: Fragen und Antworten mit Tobias Harmes

Freitag, 27.03.2020 09:30 Uhr

  • Berechtigungsprüfungen
  • Die Rollenpflege mit der PFCG
  • Danach: Fragen und Antworten mit Tobias Harmes

Tipp: Wer zusätzliches Lernmaterial und ein Abschlusszertifikat erhalten möchte, kann sich gerne kostenlos bei unserer RZ10 Learning Community registrieren.

 


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

2 Kommentare zu "Grundlagen SAP Berechtigungen kostenlos online lernen ab 25.03.2020 #learningfromhome"

Hallo Herr Harmes,
mit Begeisterung habe ich Ihre Ausführungen zum Thema Grundlagen Berechtigungen verfolgt. Im Nachgang fällt mir noch eine Frage dazu ein:

Da es bei uns keine Keyuser gibt, die ich zum Testen neuer Berechtigungsrollen einsetzen kann, muss ich mich selber auf einer Testmaschine mit dem Namen eines Kollegen der Fachabteilung anmelden und testen. Das darf man ja nicht laut sagen. Haben Sie da einen anderen Vorschlag?

Hallo Herr Grundmann, freut mich, dass Sie etwas mitnehmen konnten. 🙂 Zur Frage: Ich würde auf dem Testsystem spezielle Testuser anlegen, die dann die neuen Berechtigungen bekommen. Die zählen ja nicht in die Vermessung. So kann man erste Funktionstests machen, ohne den Fachbereich zu sehr zu beanspruchen. Danach sollte wenigstens ein Fachbereichstester mit den zukünftigen Rollen selbst testen.

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support