Workflow-Fehler „Keine Berechtigung zur Anmeldung am Zielsystem“ nach Systemkopie

Autor: Tobias Harmes | 23. August 2019

4

Ein Refresh (Systemkopie vom Produktivsystem) wurde auf dem Qualitätssicherungssystem durchgeführt. Anschließend funktioniert ein Workflow nicht mehr. Das Workflow-RFC-Destination prüfen über die SWUB meldet: „Keine Berechtigung zur Anmeldung am Zielsystem“.

Problemsuche

Die Fehlermeldung schließt zunächst darauf, dass die Berechtigungen für den besagten Fall nicht vorhanden sind. Die entsprechenden User WF-BATCH im ERP 6.0 (SAP_WFRT in S/4HANA) haben aber die korrekten Berechtigungen.

In der SWUB und in der SM59 kann man unter logische Verbindung (Verbindungstyp „L“) die entsprechenden RFC-Verbindungen ansehen. Eine Analyse in der SM59 ergab dann, dass die Workflow-RFC WORKFLOW_LOCAL_100 eine zusätzliche Destination WORKFLOW_REFERENCE_100 referenziert hat – und diese hat noch auf das Originalsystem gezeigt. In unserem Fall hätte das durch das Automatische Workflow-Customizing in der Transaktion SWU3 eigentlich korrigiert werden müssen.

SWU3 Automatisches Workflow Customizing

SWU3 Automatisches Workflow Customizing

Durch das manuelle Anpassen in der SM59 der Destination WORKFLOW_REFERENCE_100 auf das neue System konnte der Workflow wieder korrekt in Betrieb genommen werden.


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen

Beitrag als PDF-Dokument herunterladen

Laden Sie sich hier den Blogbeitrag kostenlos und unverbindlich als PDF-Dokument herunter.
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support