SAP HANA Cockpit

Das SAP HANA Cockpit ist das Haupt-Administrationswerkzeug für eine SAP HANA Datenbank und bietet eine Weboberfläche zur Administration, Überwachung und Wartung von SAP HANA-Ressourcen. Außerdem bietet es Entwicklerfunktionen über den SAP-HANA-Datenbank-Explorer.  

Was kann ich mit dem SAP HANA Cockpit machen?

Monitoring

Das SAP HANA Cockpit bietet Tools für die Aggregat-, System- und Datenbankverwaltung in verschiedenen Bereichen. Im Bereich Monitoring können sie Ausfälle begrenzen und ein akzeptables Leistungsniveau sicherstellen. Dies gelingt, indem Warnungen, Ressourcennutzung und Leistung für mehrere Ressourcen, Tenant- und einzelne Datenbanken überwacht werden.

Kostenloses E-Book
Unser E-Book zum Thema SAP Basis

Konfiguration

Eine weitere wichtige Funktion ist die Konfiguration. Mit Hilfe davon kann man die Systemeigenschaften, Warnungen oder Tenant-Datenbanken konfigurieren und damit die Produktivität und Systemeffizienz steigern. Wie genau Sie die Systemkonfiguration in dem SAP HANA Cockpit verwalten können, erfahren Sie hier.

Fehleranalyse und Diagnose

Die Möglichkeit, Trace- und Diagnosedateien sowie Abfragen von Systemansichten mit dem SAP HANA Database Explorer zu analysieren, ist eine weitere Funktion des SAP HANA Cockpits. Zusätzlich dazu können Sie mit dem Cockpit Diagnoseinformationen für den SAP-Support sammeln und Fehler bei nicht reagierenden Ressourcen beheben. Dadurch können ungeplante Ausfallzeit verhindert oder zumindest minimiert werden.

Leistungsoptimierung und Geschäftskontinuität

Um die eigenen Ressourcen und die Arbeitsauslastung analysieren zu können und ggf. verbessern zu können, bietet das Cockpit dafür einen Performance Monitor und Workload Analyzer. Weitere Möglichkeiten zu Leistungsoptimierung mit dem Cockpit sind der SQL Analyzer sowie Capture and Replay. Zudem stellen Sie mit den Mechanismen Systemreplikation und Sicherung sowie Wiederherstellung den kontinuierlichen Datenbankbetrieb sicher.

Security

Auch der Security-Aspekt ist durch das SAP HANA Cockpit gegeben. Sie gewähren einen sicheren Zugriff und schützen Ihre Geschäftsinformationen durch das Bereitstellen von Benutzern mit Hilfe von Rollen. Weitere Security-Aspekte des Cockpits sind die Überwachung kritischer Einstellungen, die Überwachungsaktivität in der Datenbank sowie das Verschlüsseln von Daten.

Weitere SAP HANA Funktionen

Mit Hilfe des Cockpits können Sie die folgenden zusätzlich installierten SAP-HANA-Funktionen überwachen und verwalten:

  • SAP HANA Accelerator für SAP Adaptive Server Enterprise
  • SAP HANA Dynamic Tiering
  • SAP HANA Streaming Analytics

Lifecycle Management

Zwar ist die SAP HANA Database Lifecycle Manager (HDBLCM) Oberfläche nicht Bestandteil der Cockpit-Installation, sondern des verwalteten SAP-HANA-Servers. Allerdings können Sie vom SAP-HANA-Cockpit aus als Benutzer mit <sid> adm-Berechtigungsnachweisen auf die HDBLCM-Weboberfläche zugreifen. Sie können HDBLCM nutzen, um das SAP HANA-System zu konfigurieren, z.B. um Hosts hinzuzufügen bzw. zu entfernen oder das System auf neue Hardware zu verlagern.

Bei dem Application Lifecycle Management können Sie aus dem Cockpit aus als Benutzer auf die grafische Benutzeroberfläche zugreifen. Es ist nicht Teil der Installation, sondern der erweiterten SAP HANA XS-Laufzeit des verwalteten HANA-Systems. Mit Hilfe dieses Managements können Sie alle Phasen eines SAP HANA Anwendungs-Lifecycle, von der Modellierung Ihrer Produktstruktur über die Entwicklung, den Transport, die Montage und bis zur Installation von Anwendungen verwalten.

Administration der SAP HANA XS Advanced Runtime

Mit Hilfe des erweiterten SAP HANA XS-Cockpits können Sie die grundlegenden administrativen Elemente des Anwendungsentwicklungsprozesses für die erweiterte XS-Laufzeitumgebung konfigurieren und pflegen. Es ist sowohl Bestandteil der SAP HANA Cockpit Installation als auch der XS Advanced Laufzeit des verwalteten SAP-HANA-Systems.

Download und Installation SAP HANA Cockpit

Für die Installation wird der SAP HANA database lifecycle manager (HDBLCM) verwendet, entweder per GUI oder über die Kommandozeile. Darüber kann das Cockpit auch entfernt werden. Siehe dazu auch den Hinweis 2380291 – SAP HANA 2.0 Cockpit Central Release Note, dort ist auch der Link auf den aktuellen Installguide enthalten.

Ein SAP-HANA-Cockpit-Support-Pack (SP) wird mit jedem SAP-HANA-Plattform-Support-Package-Stack (SPS) freigegeben, allerdings können zusätzliche Cockpit-SPs zwischen Plattform-SPSs freigegeben werden. Weitere Informationen zur Revisions- und Wartungsstrategie des Cockpits finden Sie im SAP-Hinweis 2433181.

Wie richte ich Cockpit-Benutzer ein und registriere Ressourcen?

Das Konfigurationstool Cockpit Manager ist eine separate Anwendung, mit der der Zugriff auf das SAP-HANA-Cockpit eingerichtet und konfiguriert wird. Der Start erfolgt direkt über eine separate URL, die während der Cockpit-Installation angegeben wurde oder über einen Link im Cockpit.

Welche Funktionen im Cockpit Manager angezeigt werden, hängt von den Rollen ab, die den Benutzern zugewiesen sind, die auf den Cockpit Manager zugreifen. Es gibt mehrere Cockpit-Administratorrollen. Mit diesen Rollen erhalten Sie die erforderliche Berechtigung, um Cockpit-Benutzer Ressourcen verwalten und überwachen zu können. Sie können zusammen einem einzelnen Benutzer oder mehreren verschiedenen Personen zugewiesen werden.

Bevor andere Cockpit-Benutzer es vollständig nutzen können, legt der Cockpit-Benutzeradministrator neue Benutzer an oder ermöglicht bestehenden Geschäftsbenutzern den Zugriff auf das Cockpit. Der Benutzeradministrator kann auch Benutzer löschen oder einem Geschäftsbenutzer den Cockpit-Zugriff entziehen.

Workshop: SAP HANA Roadmap - Ihr Schritt zur Digitalisierung

Wir helfen Ihnen bei der Einführung, Ihrer SAP HANA Roadmap. Von der ersten Analyse bis zur Migration. Jetzt Infos holen!

Nachdem der Benutzeradministrator die erforderlichen Benutzer erstellt hat, richtet der Cockpit-Ressourcenadministrator Ressourcen ein, indem er zunächst Ressourcen registriert. Dann erstellt er Ressourcengruppen und fügt Ressourcen zu Gruppen hinzu. Als letzten Schritt gewährt er den Cockpit-Benutzern einen Zugriff auf Ressourcengruppen.

Eine Ressource kann dabei eine SAP-HANA-Datenbank, entweder die Systemdatenbank oder eine Mandantendatenbank, oder ein Einzelcontainersystem sein. Sie wird durch den Hostnamen und die Instanznummer identifiziert.

Bei der Cockpit Administration kann der Cockpit Administrator die Einstellungen für die Erfassung von Überwachungsdaten aus Ressourcen konfigurieren. Ebenso kann er die Proxy-Server-Einstellungen für per E-Mail gesendete Warnungen, Einstellungen für die Erfassung von Überwachungsdaten aus Ressourcen und den Verbindungs-Timeout-Zeitraum konfigurieren. Außerdem gibt er an, ob im Cockpit automatisch erstellte Gruppen angezeigt werden.

SAP HANA Database Explorer

Der SAP HANA Database Explorer ist eine im Cockpit integrierte Anwendung. Über diese Option kann man SQL ausführen und Informationen über die Datenbank in Systemansichten abfragen.

Für einige Überwachungs- und Problemanalysen müssen Sie möglicherweise einzelne Tabellen und Ansichten untersuchen, z.B. die von der SAP-HANA-Datenbank bereitgestellten Systemansichten. Mit dem Katalogbrowser können diese Katalogobjekte gesucht und geöffnet werden. Außerdem können Sie sich auch die Definitionen aller Arten von Katalogobjekten anzeigen lassen, wie z. B. Tabellen, Ansichten, gespeicherte Prozeduren, Funktionen und Synonyme.

Kostenloses E-Book
Unser E-Book zum Thema SAP Basis

Ebenfalls können Sie die SQL-Konsole verwenden, um SQL-Anweisungen auszuführen und deren Ergebnisse zu analysieren. Außerdem ist es möglich, Fehler in einer SAP-HANA-Datenbank zu diagnostizieren und zu analysieren, indem Sie sich die entsprechenden Diagnosedateien anzeigen lassen.

Sie können auch verschiedene Ablaufverfolgungen wie SQL-Ablaufverfolgung, Ablaufverfolgung für teure Anweisungen und Kernel-Profiler aktivieren und konfigurieren. Der SQL Analyzer ist ein Tool zur Analyse der Abfrageleistung von SAP HANA. Dieses Tool können Sie verwenden, um sich detaillierte Informationen für jede Abfrage anzuzeigen und mögliche Engpässe und Optimierungen für diese Abfragen zu bewerten.


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:

Kommentar verfassen


Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support