Dumps nach Abbruch der SPAM

Autor: Tobias Harmes | 16. September 2011

2

Beim Einspielen von SAP Support Packages bricht die SPAM ab oder der Client verliert die Verbindung zum SAP System. Das Fehlerbild ist dann abhängig davon, in welcher Phase dies geschehen ist. Mir ist es gerade im Main Import passiert.

Meldet man sich nun wieder am SAP System an, wird man von einer Vielzahl Dumps freundlich begrüßt.

Ein Aufruf der SPAM führt ebenfalls zu Dumps (Laufzeitfehler: SYNTAX_ERROR).

Das SLOG (usr/sap/trans/log/SLOG.SID) sah so aus:

STOP MAIN IMPORT <SID> I 20110915141958 SAPUSER <HOST> 20110915123207347
ERROR: stopping on error 12 during MAIN IMPORT
HALT 20110915141958
ERROR: uncaught internal error: ORA-03114: not connected to ORACLE
ERROR: EXIT(16) -> process ID is: 18929
STOP imp all <SID> 0016 20110915141958 SAPUSER <HOST> 20110915123207347
START MAIN IMPORT <SID> I 20110915144329 <SID>adm <HOST> 20110915144329001bdd
START MAIN IMPORT <SID> I 20110915144355 <SID>adm <HOST> 20110915144355001c4a
ERROR SAPKB70207 <SID> I 0012 20110915144630 SAPUSER <SID>adm <HOST> 20110915144355001c4a
STOP MAIN IMPORT <SID> I 20110915144632 <SID>adm <HOST> 20110915144355001c4a
ERROR: stopping on error 12 during MAIN IMPORT

In diesem Fall muss man das Einspielen der Support Packages von Hand über das Betriebssystem vornehmen:

tp R3I all <SID> pf=/usr/sap/trans/bin/TP_DOMAIN_<SID>.PFL tag=spam -Dclientcascade=yes -Dstoponerror=8 -Drepeatonerror=8 -Dsourcesystems= -Dtransdir=/usr/sap/trans

Mit diesem Befehl wird dann die komplette Queue neu importiert.

Bricht der Befehl ab, sollte man ihn zuerst noch einmal wiederholen.

SAP Basis Berater - gesamte Projekte oder Berater auf Zeit

Sie suchen Unterstützung durch SAP Basis Berater? Wir bieten mehr als nur einen gewöhnlichen Berater auf Zeit. Informieren Sie sich über Ihre Vorteile!

Anschließend kann man die SPAM wieder aufrufen und die Nacharbeiten des Imports ausführen lassen, in dem man die Queue dort wieder einspielt.

Ist der Abbruch nur bei einem Paket passiert, kann man sich auch erst den Buffer anzeigen lassen:

tp showbuffer <SID> pf=/usr/sap/trans/bin/TP_DOMAIN_SCD.PFL tag=spam

und anschließend eben jenes Packet von Hand einspielen:

tp R3I SAPKB70207 <SID> pf=/usr/sap/trans/bin/TP_DOMAIN_<SID>.PFL tag=spam –Dclientcascade=yes -Dstoponerror=8 -Drepeatonerror=8 -Dsourcesystems= -Dtransdir=/usr/sap/trans

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung? Unser Autor ist Berater für dieses Thema. Fragen Sie ihn an über das RZ10.de Partnerprodukt Berater für SAP Basis


Artikel war hilfreichArtikel empfehlen


Dieser Beitrag ist auch als Download verfügbar:
Tobias Harmes

Autor

Tobias Harmes

Experte, Speaker, Herausgeber rz10.de

Fragen? Anmerkungen?
Kontaktieren Sie mich

Unsere Top-Downloads

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support