Upgrade auf EHP 8 inklusive Unicode Migration

Ihre Ansprechpartnerin: Sarah Fritzenkötter

Ein Upgrade auf EHP 8 für SAP ERP 6.0 bildet eine effiziente Grundlage für den Übergang zu SAP S/4HANA. EHP 8 ist allerdings auch das erste Enhancement Package, das keine Unterstützung für Non-Unicode-Systeme anbietet. Um das eigene SAP-System zukunftssicher auszubauen, sollte über ein Upgrade nachgedacht werden.

EHP 8 – Innovation und Zukunft

Mit dem SAP Enhancement Package wird das SAP System Ihres Unternehmens auf den neuesten Stand gebracht. Das heißt: die aktualisierten Funktionen und Verbesserungen sind einfach zu implementieren. Neue Business Functions können nach individuellen Anforderungen aktiviert werden. Das funktioniert unkompliziert „on demand“, sodass die Weiterentwicklung Ihres SAP Systems ganz ohne Ausfallzeiten funktioniert. Das Upgrade auf EHP 8 erleichtert die Umstellung auf S/4 Hana, denn es basiert auch auf NetWeaver 7.50.  Dadurch werden auch die neuesten EU-Richtlinien im Bereich Datenschutz und Privatsphäre optimal eingehalten.

Quelle: SAP

Durchführung einer Unicode-Migration für Sie

EHP 8 ist das erste Enhancement Package, das keine Unterstützung für Non-Unicode-Systeme anbietet. SAP Business Suite 7 Innovations 2016 mit SAP ECC 6.0 EHP 8 (6.18) basiert auf SAP NetWeaver 7.50. NetWeaver 7.50 ist nur für Unicode verfügbar, weswegen es zwingend nötig ist, das entsprechende System auf Unicode einzustellen, um SAP ERP 6.0 EHP8 verwenden zu können. Sollten Sie noch nicht auf Unicode umgestellt sein, helfen wir gerne dabei.

Unsere Berater führen für Sie aus bzw. Unterstützen Sie bei:

  • Vorbereitung und Sizing
  • Identifizierung von noch nicht Unicode-kompatiblen Eigenentwicklungen und Schnittstellen (z.B. via Transaktion UCCHECK )
  • Durchführung der Unicode-Migration
  • Abnahme & Go-Live

Durchführung eines EHP8-Upgrades für Sie

Wenn das System auf Unicode umgestellt ist, kann das Upgrade erfolgen. EHP 8 ist bei der Standardvorgehensweise technisch kein Update im Sinne der bisherigen Enhancement Packages, sondern ein Upgrade, bei dem das System neu-installiert und die Kundendaten eingespielt werden. Unsere Berater führen gerne für Sie das Upgrade durch bzw. unterstützen Sie bei:

  • Vorbereitung
  • Software Update Manager / SUM-Prepare
  • Software Update Manager / SUM-Execution
  • Software Update Manager / SUM-Postprocessing
  • Konfiguration Transportlandschaft + Nacharbeiten
  • Spau und Transporte vom Q-System
  • Technische Prüfung
  • Abnahme & Go-Live

In der Vorbereitung gehen wir zusätzlich auf folgende Punkte ein:

  • Best Practices (Schnittstellen, offene Transporte, Parallelisierung von Upgrades)
  • Risikobetrachtung (Solution Manager Bereitschaft, Hardware-Sizing, Abhängigkeiten)
  • Fallback-Szenarien (Point-of-no-Return, Eskalationsstrategien, Rollbackstrategien)

Fazit

Mit dem Upgrade auf das Enhancement Package 8 werden die Weichen für eine führendes und zukunftsweisendes SAP System gestellt. Die neuen Softwarefunktionen ergänzen Ihr SAP System optimal – so entstehen Innovationen!

Ihre Ansprechpartnerin

Sarah Fritzenkötter

Kundenservice

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support