SAP Berechtigungen Know-how Workshop

SAP Berechtigungskonzept Know-how-Workshop

Sie kennen Ihr bestehendes SAP Berechtigungskonzept und wünschen sich eine Überarbeitung? Sie haben Vorgaben der Wirtschaftsprüfer ein konsistentes SAP Berechtigungskonzept zu erarbeiten und ggf. später auszurollen?

Ihr Ansprechpartner
Tobias Harmes
Fachbereichsleiter

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unseren Best-Practice-Ansatz. Buchen Sie unseren SAP Berechtigungskonzept Workshop, um unabhängig von Dienstleistern Ihr individuelles Berechtigungskonzept zu erstellen.

Ausgangssituation

Viele Unternehmen haben kein oder kein konsistentes SAP Berechtigungskonzept – bis irgendwann interne Vorgaben oder Vorgaben von Wirtschaftsprüfern zum Handeln zwingen oder unübersichtliche historisch gewachsene Strukturen das Einführen eines neues SAP Berechtigungskonzept unausweichlich machen.
Worauf ist bei der Konzeption eines Berechtigungskonzepts zu achten?
Welche Aufwände kommen auf ein Unternehmen zu, das vor dieser Herausforderung steht?
Natürlich besteht die Möglichkeit, ein solches Projekt vollständig an seinen Dienstleister zu vergeben, doch dies ist nicht immer sinnvoll. Auf der einen Seite ist es natürlich eine Kostenfrage, ein solches Projekt vollständig zu vergeben. Auf der anderen Seite – und das ist viel wesentlicher – ist häufig der Aufbau von internem Knowhow gewünscht. Das zu erarbeitende Konzept soll ja schließlich auch gepflegt werden können. Mit unserem Knowhow-Workshop erhalten Sie das notwendige Coaching, um das Konzept unabhängig umzusetzen und zu warten. Der ROI stellt sich für Sie bereits nach kurzer Zeit ein.

Ablauf und Inhalte des SAP Berechtigungskonzept Workshop

Innerhalb von 2 Tagen entwickeln Sie auf Basis unserer Best Practices einen individuellen Fahrplan zu Ihrem neuen Berechtigungskonzept, der sie sicher durch die Umsetzungsphase führt.

  • Fragenkatalog: Wir stellen Ihnen vorab einen Fragenkatalog zur Verfügung, damit wir die Workshop-Inhalte auf Ihre Ausgangssituation abstimmen können.
  • Vorbereitungscall: In einem Telefongespräch erarbeiten wir Ihre Agenda und legen die Workshop-Inhalte fest. Sie erfahren, wie Sie sich optimal auf den Termin vorbereiten können.
  • Workshop: Wir besprechen die Ergebnisse des Fragekatalogs. Wir analysieren Ihren Ist-Zustand, ermitteln Aufwandstreiber und Risiken. Ergebnis: Nach dem Workshop halten Sie Ihr individuelles Rahmenkonzept in den Händen. Sie haben grundlegende Entscheidungen in Bezug auf ein Projekt Berechtigungskonzept getroffen und verfügen über die notwendigen Informationen, um die Umsetzung einzuleiten.

Ihr Nutzen

Aus den Erfahrungen zahlreicher SAP-Berechtigungsprojekte haben wir ein Best-Practice-Vorgehen entwickelt, das Sie optimal bei der Erstellung Ihres eigenen, neuen SAP Berechtigungskonzeptes unterstützt.

  • Knowhow Transfer: Sie erhalten Best Practices für SAP Berechtigungskonzept (inkl. Workshopunterlagen)
  • Individuelles Rahmenkonzept auf Basis Ihres Anforderungskataloges
  • Sie erhalten das Prüf- und Konzeptionsknowhow von vielen Berechtigungs- und Sicherheits-Projekten
  • Das Ergebnis des Workshops ist Ihre individuelle Strategie zur Umsetzung

Sie haben Fragen zum Workshop?

Ihr Ansprechpartner:

Tobias Harmes

Tobias Harmes,
B. Sc.; Fachbereichsleiter RZ10
harmes@rz10.de

Workshop: SAP Berechtigungskonzept anfragen Ich brauche erst mehr Informationen

Hello 2