SAP_Silver_Partner_R
Herunterladen
Referenzen

Stakeholder & Anforderungen in SAP-Berechtigungsprojekten

Wenn es um die Reduzierung von geschäftskritischen Risiken geht, gehört ein aktuelles Berechtigungskonzept (unabhängig vom verwalteten System) zu den wesentlichen Bestandteilen des Risiko-Managements eines Unternehmens.

  • Management Summary
  • Business Case
  • Rollen und Anforderungen
Anforderungen in SAP-Berechtigungsprojekten

Die Einbindung von verschiedenen Stakeholdern in das Management von IT-Berechtigungen sowie in Projekte zur Einführung oder Überarbeitung von bestehenden Berechtigungskonzepten führt regelmäßig zu einer breiteren Akzeptanz der Mitarbeiter im eigenen Unternehmen und einer wesentlich gesteigerten Qualität des IT-Sicherheitskonzeptes.

Wie Sie die Kritikalität Ihrer IT-Systeme in Bezug auf die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Auswirkungen auf Ihr Geschäft bewerten, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Ihr ERP-System ist jedoch in jedem Fall priorisiert zu sichern, stellt es doch i.d.R. die Datenbasis für Prozesse wie Materialwirtschaft, Personalwirtschaft, Finanzwirtschaft, Controlling, Vertrieb und Kundenmanagement dar.

In diesem Dokument werden Ihnen verschiedene Stakeholder und ihre jeweiligen Funktionen im Kontext von (SAP-)Berechtigungskonzepten vorgestellt. Nicht alle Aufgaben müssen stets durch verschiedene Personen ausgeführt werden, jedoch ist es hilfreich im Vorfeld eines Projektes zu prüfen, welche Rollen sinnvoll in das Projekt eingebunden werden sollten.