SAP Frage@RZ10 – Mail Support für Basis & Security

Stellen Sie Ihre SAP Basis & Security-Frage und wir antworten Ihnen mit einer Lösung. Als langjährige SAP Berater können wir schnell und bequem Antworten liefern.

Ihr Ansprechpartner
Tobias Harmes
Fachbereichsleiter
Wenn Sie eine SAP Basis oder SAP Security Frage haben, und gerade nicht weiterkommen: für 49€ können Sie eine Frage per Mail stellen und wir kümmern uns um eine Antwort.

Ist diese Dienstleistung für mich richtig?

  • Sie haben eine Frage Rund um SAP Basis & Security
  • Die Frage beinhaltet Technik (Installation, Upgrade, Betrieb) oder strategische Planung (Produktauswahl, Risikoeinschätzung, Innovation)
  • Die Frage beinhaltet nicht Non-SAP Themen oder SAP Lizenzverträge
  • Sie möchten keinen großen Support-Vertrag und auch kein großes Projekt - nur eine Antwort
  • Ihnen reicht eine schriftliche Antwort per Mail
  • Sie sind bereit 49€ zu investieren

Welches Risiko gehe ich ein?

  • Die Frage wird nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet. In diesem Fall können Sie sich bei uns melden und Sie erhalten Ihr Geld zurück.
  • Ich bekommen nicht rechtzeitig eine Antwort. Bitte vermerken Sie etwaigen Termindruck mit in der Mail, den Sie bei Kauf des Support-Zugangs bekommen. Wir bemühen uns dann um eine Priorisierung.

Wie genau läuft eine Anfrage ab?

Wenn Sie eine SAP Frage@RZ10 bei uns kaufen, bekommen Sie mit der Bestellbestätigung den Zugang zu unserem Anfrageformular, über dass Sie Ihre Frage stellen können. Dieses wird an unser Team gegeben um dann so schnell wie möglich bearbeitet zu werden.

Typische Situationen unserer Support Kunden

Die IT funktioniert mittlerweile als Innovationsmotor in vielen Unternehmen. Das Themenspektrum wird ständig breiter durch die immer weiter steigende Komplexität der Systemlandschaften und der Vielzahl von (SAP-) Produkten. Es gibt daher auch viele Gründe und Situationen, diese Anforderungen nicht komplett alleine abzudecken.Beispielfragen zum Thema SAP Berechtigungskonzept:
  • Wie kann ein konkreter Fahrplan für ein neues SAP Berechtigungskonzept aussehen?
  • Was muss alles in meinem SAP System neu berechtigt werden?
  • Was ist als Eigenanteil in Projekten sinnvoll und „schaffbar“?
  • Was sind bekannte Aufwandstreiber und Risiken?
  • Kann etwas vom aktuellen Berechtigungskonzept übernommen werden?
  • Muss alles verworfen werden, oder können eventuell Teile übernommen werden um damit Aufwand einzusparen?
  • Was wäre die kleinst-mögliche Projektvariante um den Anforderungen der Prüfer zu entsprechen?
  • Wie können wir das Thema kombinieren mit Einsparungen im Benutzer- und Identity-Management.
  • Welches Tool sollten wir verwenden – und welche Tools bieten auch Funktionen für den späteren Betrieb?
Tipp: die Besten antworten können wir geben, wenn wir auch Kontext-Informationen erhalten. Wenn Sie also Fragen: "Bis wann bietet die SAP für unser SAP IDM Support an?" können wir das nur beantworten, wenn wir eine kurze Information über Ihre SAP IDM-Systemumgebung bekommen.

Frage stellen - Antworten bekommen

Tobias Harmes
Welche Fragen haben Sie?
Fachbereichsleiter Tobias Harmes
 

Ähnliche Angebote

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support