basis

 - 25. Juni 2014

“Ähnlich einem Betriebssystem besitzt das SAP-System einen Kern, das zentrale Modul, das die auszuführenden Aufgaben (z. B. wenn ein Benutzer ein ABAP-Programm ausführt) auf freie Ressourcen (Workprozesse) verteilt, den Speicher verwaltet und andere Basisdienste leistet. Er bildet die Schnittstelle zwischen dem zugrundeliegenden Betriebssystem und den SAP-Anwendungen. Der SAP-Kernel ist ein eigener Prozeß (disp+work), der jeder […]

pdficon_large
Weiterlesen
 - 12. Juni 2013

Vielleicht kennen Sie das Problem. Sie haben ein neues SAP System aufgesetzt oder ein weiteres Sprachpaket in Ihrem System erfolgreich installiert und wollen die Anmeldesprache auf dem Applikationsserver auf eine andere Sprache setzen. Bei der Anmeldung erscheint aber die Fehlermeldung “select one of the installed languages“. Ich selbst bin auf diese Meldung bei der Umstellung […]

Weiterlesen
 - 28. Februar 2013

Wer dieser Tage einen Solution Manager 7.1 sapinst sucht, dürfte über die zum Jahreswechsel 2013 durchgeführte Umstellung der Vorgehensweise von SAP NetWeaver Installationen stolpern. Die Installationsmedien sind alle wie gewohnt nummeriert und verfügbar – bis auf den Installation Master mit dem sapinst. Die Lösung hierfür ist das Werkzeug Software Provisioning Manager (SPM) aus dem SL […]

Weiterlesen
 - 1. Februar 2013

Gerade bei der initialen Konfiguration von SAP Komponenten ist es sinnvoll auf SAP Standardrollen zurückzugreifen. Diese Rollen beginnen in der Regel mit “SAP_” und sollten nicht verändert werden. Mit wenigen Schritten kann man sich von den ausgelieferten Rollen eine Kopie erstellen, die man dann nach eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

Weiterlesen
 - 10. Januar 2013

Ein Kollege von mir hat mich auf einen interessantes Verhalten bei einer SAP Parametertransaktion für die SE16 (Tabellenanzeige / Data Browser) hingewiesen. Parametertransaktionen erlauben bestimmte Transaktionen mit Parametern vorzubelegen – dies ermöglicht die Nutzung von an sich kritischen Transaktionen wie der SE16, weil der Anwender direkt auf die gewünschte Tabelle oder View geleitet wird. Es […]

011013_1326_Gefahrenein2.png
Weiterlesen
 - 24. Februar 2012

Mit dem Funktionsbaustein SWNC_COLLECTOR_GET_AGGREGATES können vom System gesammelte Workload-Daten extrahiert werden. Die Ergebnisse entsprechen den Daten wie sie z.B. auch im Systemlastmonitor (ST03N) zu finden sind. Eine solche Liste von tatsächlich genutzten Transaktionen ist beispielsweise sehr nützlich für das Erstellen von neuen Rollen. Dem Anwender oder Keyuser kann man schon im Vorfeld “seine” Transaktionen präsentieren […]

Weiterlesen