- 9. Dezember 2015

ACF Trace Fehlermeldung bei der Ausführung von Testfällen im SAP Solution Manager

Screensjot SAP ACF Trace

Nutzen Sie bereits das Testmanagement des SAP Solution Managers? Testen mit dem Solution Manager nimmt Ihren Testverantwortlichen die Arbeit ab, überwältigend große Tabellenblätter zu pflegen und erspart den Testern das Gedränge um das ungesperrte Dokument auf dem Netzlaufwerk. Oft treten jedoch Fehler im ACF Trace Fenster auf. Wir erklären, wie Sie diesen lösen können.

Angenehmer Nebeneffekt: Weil ein Tester nicht sieht, ob seine Kollegen auch schon am Testen sind, macht er seinen Job zuverlässiger. Er kann sich nicht darauf ausruhen: „Die anderen haben ja auch noch nicht angefangen“. Hand aufs Herz – Wir wissen alle, dass das jeder von uns bei einer ungeliebten Aufgabe schon einmal gemacht hat.

Vor kurzer Zeit war ich in einem Projekt, für dessen Auftraggeber genau das die Argumente waren, das Testmanagement im Solution Manager einzuführen. Im Projektverlauf luden wir große Mengen von Testfällen und Testfalldokumenten (aus Excel Tabellen) mit eigenen Tools automatisiert in den Solution Manager.

So weit so gut. Nachdem der Blueprint erzeugt war, die Testpakete geschnürt und an Tester zugewiesen, sind mir zwei Anzeigefehler in der Testausführung aufgefallen.

Noch keinen aktuellen SAP Solution Manager 7.1?
Fachbereichsleiter Tobias Harmes

Wir installieren und konfigurieren den SAP Solution Manager 7.1 bei Ihnen im Unternehmen. Dabei verwenden wir eine standardisierte Vorgehensweise zur Einführung, die wir bei vielen Kunden erfolgreich eingesetzt haben. Deshalb haben wir dafür auch ein passendes Angebot: SAP Solution Manager 7.1 installieren.

Unsere Referenzen finden Sie hier.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail harmes@rz10.de.

In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Zwei Anzeigefehler, die Ihren Testern den letzten Nerv rauben können

Wenn Sie oder Ihr Tester einen Testfall öffnen und damit die manuelle Testausführung starten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. In dieser Maske können Sie Notizen für den Testfall, aber auch Anlagen für das gesamte Testpaket hinterlegen. Der erste Fehler tritt auf, wenn Sie eine neue Testpaketanlage erstellen möchten. Genauer habe ich diesen Fehler in einem früheren Beitrag beschrieben, den Sie hier finden können. Durch Einspielen einer SAP Note lässt sich dieser Fehler leicht beheben.

Ein weiterer Fehler zeigt sich durch die Anzeige eines ACF Trace Fensters. Das Ärgerliche: Es ist gar kein Fehler. Fälschlicherweise geht zwar der Dialog auf, aber was dort als Fehler beschrieben ist, entspricht der Wahrheit und ist gewollt!

Nach dem Öffnen eines Testfalls, und der anschließenden Auswahl von Notizen oder Testpaketanlagen öffnet sich ein Popup mit dem Titel „SAP ACF Trace“:

Screenshot SAP ACF Trace

Der Fehlertext: „Die Protect-Methode oder -Eigenschaft ist nicht Verfügbar, weil das Dokument für Bearbeitung gesperrt ist.“

Das Web Dynpro, in dem das Dokument angezeigt wird, ist zunächst im Anzeigemodus. Dementsprechend ist auch das Dokument, das angezeigt wird, für die Bearbeitung gesperrt. Möchten Sie ein Dokument bearbeiten oder neu anlegen, müssen Sie in den Bearbeitungsmodus wechseln.

Der Fehler sagt letztlich also nur aus, dass das Dokument nicht bearbeitet werden kann. Da dies im Bearbeitungsmodus aber wunderbar klappt, ist der Fehler nichtig.

Dieser Umstand ist der SAP bekannt und es wird an einer Note zur Behebung des Fehler gearbeitet.

Sobald mir diese Note vorliegt, reiche ich sie in diesem Beitrag nach.

Ihre Erfahrungen mit dem SAP ACF Trace

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Testmanagement im SAP Solution Manager? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Kostenloses E-Book zu SAP Testmanagement im Solution Manager als Download:

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Solution Manager downloaden:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.