- 4. April 2014

Einrichten des Alertings mittels Solution Manager

040414_1714_Einrichtung1.jpg

Eine der eigentlichen Domänen des Solution Managers ist die automatische Überwachung. Alle auftretenden Alarme werden zentral in der Alerting Inbox dargestellt und können von dort bearbeitet werden. In die Alerting Inbox des Solution Managers können auch der Service Desk sowie die entsprechend zugehörigen Incidents integriert werden. Doch bevor eine automatische Überwachung und somit auch eine automatische Benachrichtigung über die aufgetretenen Alerts möglich ist, sind einige Einstellungen vorzunehmen, die ich Ihnen in meinem nachfolgenden Beitrag zeigen möchte.

Der Einsatz des Alertings setzt einen fehlerfei installierten SAP Solution Manager voraus.

Wir installieren und konfigurieren den SAP Solution Manager 7.1 bei Ihnsen im Unternehmen. Dabei verwenden wir eine standardisierte Vorgehensweise zur Einführung, die wir bei vielen Kunden erfolgreich eingesetzt haben. Deshalb haben wir dafür auch ein passendes Angebot:  SAP Solution Manager installieren
Unsere Referenzen finden Sie hier.

Tobias Harmes   Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail info@rz10.de
In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.Fachbereichsleiter Tobias Harmes

Zunächst muss ein globaler Empfänger eingerichtet werden, der über die aufgetretenen Alerts benachrichtigt werden soll. Dazu klicken sie beim „Technischen Monitoring“ in Schritt „2.3 Standardeinstellungen“ unter dem Reiter „Berechtigungen“ auf „Globale Empfänger pflegen“.



 Hier besteht jetzt die Möglichkeit einen oder mehrere Empfänger hinzuzufügen. Dabei ist es wichtig, dass über die SU01 eine E-Mail-Adresse des Users gepflegt ist. Andernfalls können die Alerts nicht per E-Mail versandt werden.


Bei „System“ wählen sie ihren Solution Manager aus. Anschließend geben Sie den gewünschten Empfänger bei Vor- und Nachname und Benutzer-ID ein. In der Auswahlliste selektieren Sie den User, indem Sie auf die Zeile klicken und fügen diesen hinzu.

Wie Sie im nachfolgenden Screenshot erkennen können, erscheint der User in der Liste der Benutzer.

Im nächsten Schritt wird eine Empfängerliste erstellt. Dies ist notwendig, da bei der Auswahl der Benachrichtigungen eine Empfängerliste hinterlegt werden muss, in der die Empfänger hinterlegt sind.


Unter dem Button „Anlegen“ können Sie Ihre Empfängerliste mit ID und Beschreibung angeben. Im nachfolgenden Screenshot können Sie sehen, dass ich die Liste „Test“ angelegt habe. Unter dem Button „Empfänger/Empfängerliste hinzufügen“ wird anschließend der zuvor angelegte Empfänger der Liste hinzugefügt. Hierzu wird über die Benutzer-ID der Benutzer in der Selektionsliste ausgewählt.


Anschließend können Sie die Liste bei den Standardeinstellungen hinzufügen. Wenn Sie diesen Schritt ausführen, werden für alle Templates und Systeme Alerts erzeugt und an den eingetragenen Benutzer versandt. Deshalb führen Sie diesen Schritt nur aus, wenn Sie für alle Templates und Systeme Alerts für den eingetragenen Benutzer erzeugt werden sollen.

Unter Schritt „4 Vorlagenverwaltung“ wird dem Templates die Empfängerliste zugeordnet. Dazu wählen sie das gewünschte Template aus und klicken unter dem Reiter „Benachrichtigungen“ auf hinzufügen. Über die Listen-ID finden Sie Ihre zuvor angelegte Empfängerliste und können dem Template diese zuordnen.

bild2

 Dieselbe Vorgehensweise wenden Sie nun unter dem Reiter „Alerts“ an. Dadurch wird für die Alerts die Empfängerliste mit dem Empfänger hinterlegt.



Im nächsten Schritt werden die verwalteten Systeme ausgewählt. Hierzu bei den Systemen die Zeile markieren, die für das Template und somit für das Alerting gewünscht sind.



Via „Monitoring-Setup“ die Änderung für alle oder die ausgewählten Objekte zuordnen und aktivieren.


 Derzeit aktive Alerts werden bei der Neukonfiguration erneut ausgewertet, d.h. eine Benachrichtigung sollte sofort stattfinden falls zutreffend.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Alerting des Solution Managers gemacht? Ich freue mich auf Ihr Feedback!


Jetzt das kostenlose eBook zum Thema SAP Solution Manager downloaden:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.