- 30. August 2015

Kennwortänderungsdialog bei SSO trotz Profilparameter

Kennworthistorie zurücksetzen

Sollten Sie vor kurzem ein Kernel Update oder ein EHP Update eingespielt haben, so kann es vorkommen, dass sich Ihre Benutzer zwar im Portal anmelden können, aber im späteren Verlauf Ihrer Arbeit die erneute Authentifizierung trotz SSO Mechanismus fehlschlägt.

Wir übernehmen Basisaufgaben und führen SAP Basis Projekte für Sie durch
Fachbereichsleiter Tobias Harmes

Ob Sie ein Systemupgrade durchführen wollen oder einfach nur Unterstützung bei der Konfiguration Ihrer SAP Systemlandschaft benötigen, wir bieten Ihnen unsere kompetenten Berater an: SAP Basis und SAP Security Berater von RZ10 buchen.

Unsere Referenzen finden Sie hier.

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-25 oder per E-Mail info@rz10.de.

In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Kennwortänderungsdialog bei SSO

Der NetWeaver liefert einen Logon Screen mit der Fehlermeldung „Das Kennwort ist abgelaufen und muss geändert werden“ aus. Das ist vor allem dann ein Problem, wenn Ihre Benutzer deren Kennwort überhaupt nicht kennen und Sie den Profilparameter login/password_change_for_sso auf den Wert ‚0‘ gesetzt haben.

Kennwortänderungsdialog bei SSO trotz Profilparameter

Der angezeigte Kennwortänderungsdialog verlangt die Eingabe von altem und neuem Passwort. Zusätzlich wird der Button zum Löschen des Kennworts angezeigt.

Mögliche Werte für den Profilparameter login/password_change_for_sso

0: Die Kennwortänderungspflicht wird ignoriert, dadurch erscheint auch nie ein Dialog mit Aufforderung zur Änderung des Kennwortes.
1: Das Kennwort muss geändert oder gelöscht werden. Der Dialog zur Änderung des Kennwortes beinhaltet auch einen „Kennwort löschen“ Button.
2: Der Kennwortänderungsdialog erscheint und verlangt nach Eingabe des alten und neuen Kennwortes. Das Kennwort muss geändert werden.
3: Das Kennwort wird ohne Meldung deaktiviert.

Es scheint also so, als ob der Wert ‚1‘ vom System interpretiert wird.

Was ist passiert?

Manche Kernel Versionen haben einen Fehler, der dafür sorgt das alle Werte des Profilparameters außer ‚2‘ ignoriert werden. Ist also der Wert ‚0‘ oder ‚3‘ gewählt, wird der Parameter mit seinem Standartwert ‚1‘ interpretiert.

Was kann ich tun?

Die SAP Note 2112577 die den Fehler beschreibt, sieht vor, dass zur Behebung des Fehlers nicht nur eine Kernel Korrektur, sondern ebenfalls eine ABAP Korrektur eingespielt werden muss.

Konnte ich Ihnen mit meinem Beitrag zum Kennwortänderungsdialog bei SSO helfen? Ich freue mich sehr über Ihr Feedback in den Kommentaren!

Jetzt das kostenlose eBook zum Thema SAP Berechtigungen downloaden:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.