- 10. November 2014

Transporteur eines SAP Transports ermitteln

Transporteur_02

Sie wollen herausfinden, wer einen Transport in ein SAP System durchgeführt hat? Über diesen Umweg können Sie den Transporteur eines SAP Transports ermitteln.

Es gibt allerlei Transaktionen, über die Sie schnell und einfach Informationen wie zum Beispiel Inhalt, Inhaber oder Zielsystem eines Transportes erhalten. Immer wieder gibt es jedoch Situationen, in denen diese einfach zu erreichenden Informationen nicht ausreichen. Wenn beispielsweise nach dem Import eines Transportes unerwartete Fehler auftreten, kann es durchaus wichtig sein, wer den Import durchgeführt hat. Über die Transaktion STMS erhalten Sie Uhrzeit, Transportinhaber und Status eines Transports – den Transporteur zu einem SAP Transport erhalten Sie jedoch nur über Umwege. Denn der Inhaber eines Transportes muss nicht zwingend auch sein Transporteur sein.

Transporteur eines SAP Transports ermitteln

Die Grundlage zu dieser Information findet sich in der Funktionalität eines SAP Systems an sich – alles ist in Tabellen enthalten und kann über Umwege nachvollzogen werden. Um einen Transporteur zu einem SAP Transport zu ermitteln, ist die Tabelle TPLOG interessant. Sie können – entsprechende Berechtigungen vorausgesetzt – mit der Transaktion SE16 darauf zu greifen. Wer transportiert hat, finden Sie heraus, indem Sie die Transportnummer umrahmt von * (*TRANSPORTNUMMER*) im Feld CMDSTRING eintragen:

Transporteur eines SAP Transports ermitteln

Als Ergebnis erhalten Sie die Zeilen der Tabelle TPLOG, die den entsprechenden Transport betreffen. In der Spalte USERNAME sehen Sie den Usernamen. In der Spalte CMDSTRING steht einerseits die Transportnummer andererseits der jeweilige Transportschritt, also bspw. der IMPORT. Der Username, den Sie in der Zeile mit IMPORT und Transportnummer finden, ist der Transporteur zu dem Transport:

Transporteur_02

Haben Sie bereits Situationen erlebt, in denen Sie gerne gewusst hätten, wer einen bestimmten Transport transportiert hat? Ich freue mich über Ihre Erfahrungen aber auch Fragen in den Kommentaren gleich unterhalb dieses Beitrags.

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Basis herunterladen:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



5 Kommentare zu "Transporteur eines SAP Transports ermitteln"

Josef Krieger - 12. November 2014 | 14:46

Hallo, es geht noch einfacher.

In der STMS Import History gibt es mittlerweile eine Funktionstaste (Lupe mit +) „Mehr anzeigen (Strg+Umsch+F1)“. Mit dieser Funktion sehen Sie alle Transporteure (Feld Benutzer) zu den angezeigten Transporten.

Antworten
Rene - 11. Dezember 2014 | 12:33

sehr guter Hinweis das mit der Lupe, wird bei mir aber erst angezeigt, wenn unter Zusätze -> Persönliche Einstellungen der Haken bei ‚Expertenfunktionen ausblenden‘ raus genommen wird

Antworten
Dominik Busse - 4. Februar 2015 | 20:56

Hallo Herr Krieger,

stimmt – da haben Sie Recht. Vielen Dank für Ihren Hinweis und die sehr nützliche Ergänzung!

Allerdings wird die Lupe nicht immer angezeigt – was auch der Grund für meinen Blogbeitrag war. Die Lösung hierfür hat Rene aber mittlerweile geliefert – besten Dank Rene, vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ich wünsche alles Gute und bis bald

Dominik Busse

Antworten
Dieter Wolfram - 30. Januar 2015 | 10:05

Hallo, kennen Sie ein Programm, mit dem ich alle meine Transporte dahingehend analysieren kann, wie weit sie schon transportiert sind – Dev, Qual oder Prod.-System? Bisher habe ich das von Hand gemacht, um die Abhängigkeiten und die daraus resultierende notwendige Transportreihendolge zu erkennen.

Antworten
Dominik Busse - 15. Februar 2015 | 20:59

Hallo Herr Wolfram, danke für Ihre Frage! Auch mir ist im Standard keine Transaktion bekannt, welche diese Informationen anschaulich darstellt. Mein Kollege Andre Tenbuss hat mich darauf hingewiesen, dass es anhand der cofiles möglich sei, zumindest System und Mandant zu sehen, in den importiert worden ist. Allerdings ist nicht hinreichend geklärt, was in den cofiles zu finden ist, wenn bspw. nicht sauber importiert worden ist. Ich konnte letztendlich noch herausfinden, dass es im ChaRM (Change Request Management) einen Transportnachverfolgungsmonitor (TRMO) / Transport Tracking Monitor gibt. Leider habe ich selbst keine Erfahrung damit, aber eventuell bringt Sie dieser Hinweis ja bereits weiter.
Bis bald & Alles Gute, Dominik Busse

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.