- 4. Mai 2013

SAP Systeme deinstallieren mit dem SAP Software Provisioning Manager

sap-berechtigungskonzept

Mein Kollege Tobias Harmes hat in seinem Blogbeitrag „SAP Solution Manager 7.1 sapinst – SPM anstelle Installation Master“ anhand des SAP Solution Managers 7.1 gezeigt, dass die SAP zunehmend den SAP Software Provisioning Manager zur Installation ihrer Produkte verwendet anstelle des altbekannten Installation Masters.

Aber auch bei der Deinstallation von SAP Systemen kommt der SAP Software Provisioning Manager zum Einsatz.

Deinstallation durchführen

Um ein SAP System zu deinstallieren, führt man den SAP Provisioning Manager aus, als wolle man eine Installation durchführen. Unter dem Punkt „Generic Installation Options“ werden die Deinstallationsroutinen geführt. Das Besondere an dieser Stelle gegenüber der Installation über den SAP Software Provsioning Manager ist der, dass die Deinstallationsroutinen unabhängig vom installierten SAP System funktionieren. Lediglich über die Art der Datenbank wird eine Unterscheidung getroffen.

In dem Beispiel aus der Abbildung, handelt es sich um ein SAP System auf Basis eine MaxDB.

Nachdem man in Schritt 2 „Define Parameters“, unter Hilfestellung des SAP Software Provisioning Managers, weitere Angaben zum SAP System vorgenommen hat, werden in einer Übersicht die Eckdaten des zu deinstallierenden Systems noch einmal aufgeführt. Einen Auszug einer solchen Übersicht können Sie der folgenden Abbildung entnehmen.

SAP Software Provisioning Manager

Über „Next“ gelangen Sie dann in Schritt 4, in dem die Deinstallation durchgeführt wird.

Wie sind Ihre Erfahrung mit Deinstallationen im SAP Umfeld? Haben Sie evtl. sogar schon eine Deinstallation auf diesem Weg durchgeführt? Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Basis herunterladen:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:




Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.