Timm Funke
 - 10. Februar 2011

Fehler im Upgrade auf EHP1

sapevent bekommt keine Verbindung zum SAP System
Das Upgrade eines BW 70 auf EHP1 ist in den Phasen TABIM_UPG und XPRAS_UPG stehen geblieben.

Leider wurde im Installationstool (hier EHPI) kein Fehler angezeigt, aber die entsprechenden Phasen sind nicht zum Ende gekommen.

Das Programm sapevent versucht über RFC einen Batchjob im SAP (Schatteninstanz) zu starten, dies bricht jedoch mit der Fehlermeldung ab:

received 4 bytes from MSG_SERVER Received opcode MS_DUMP_INFO from msg_server, reply MSOP_ACCESS_DENIED
MsOpReceiveReceived opcode MS_DUMP_INFO failed, reason MSOP_ACCESS_DENIED
MsDump : failed MSOP_ACCESS_DENIED (5)
*** ERROR ***: Get message server parameters, rc = 5″

Dann wartet der Upgrade Prozess einige Zeit und versucht es erneut und so weiter und so weiter…

Die Fehlermeldung findet man in der Datei dev_evt im tmp Verzeichnis der Installation, bzw. man kann das sapevent Tool auch manuell mit der Option -t starten, dann wird die Trace Datei im aktuellen Verzeichnis erstellt.

Zu dem Fehler kommt es, weil der sapevent die Profildatei DEFAULT.PFL zur Ermittlung des Ports für den Message Server liest.
In meinem aktuellen Fall wird dieser Port aber durch einen Eintrag im Instanzen Profil überschrieben (rdisp/msserv_internal).
Das heißt, das SAP System laust auf „rdisp/msserv_internal“ und sapevent spricht den Message Server Port aus dem Default Profil an und kann so keinen Connect zu dem SAP System bekommen.
Zur Lösung habe ich den Parameter im DEFAULT Profil korrigiert.

Jetzt das kostenlose E-Book zum Thema SAP Basis herunterladen:

Jetzt das kostenlose E-Book mit ausgewählten Fachartikeln herunterladen:


SHARE



Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.