SAP Berechtigungskonzept

Ein Berechtigungskonzept definiert die Zugriffrechte von Benutzern auf digitale Ressourcen (Daten, technische Infrastrukturen wie Systemzugänge, Speicherplatz o.ä.). Dabei werden Nutzungsrechte für jeden Nutzer und jede Ressource dezidiert definiert.

Warum ein Berechtigungskonzept?

Ziel eines Berechtigungskonzepts ist es, jeden Benutzer regelkonform mit den für seine Aufgaben notwendigen Berechtigungen im SAP-System auszustatten und dabei Risiken durch zu weitgehende Berechtigungen möglichst auszuschließen.

Fehlende oder falsche Berechtigungsvergaben können für Unternehmen teuer werden. Dabei kann Schaden absichtlich oder versehentlich angerichtet werden, indem Mitarbeiter entweder Geld gezielt von internen Systemen abziehen oder versehentlich zum Beispiel Massenveränderungsfunktionen verwenden.

Ein gutes Berechtigungskonzept ist  der Grundstein für eine effiziente und kostengünstige Berechtigungsvergabe.

Aufbau eines Berechtigungskonzepts

Ein gut durchdachtes Berechtigungskonzept enthält sowohl Erläuterungen zur Aufbauorganisation als auch zur Ablauforganisation. Die Aufbauorganisation definiert Verantwortlichkeiten und Genehmigungshierarchien, während die Aufbauorganisation Prozessschritte und notwendige Aktivitäten festlegt.

Ein gutes Berechtigungskonzept greift folgende Themen auf: rechtliche Rahmenbedingungen, Verantwortlichkeiten, Namenkonventionen, Prozessgestaltung für Benutzer- und Berechtigungsmanagement und Rollenkonzept.

Berechtigungstools

Ein Berechtigungskonzept lässt sich im SAP Umfeld mithilfe von Standardtools umsetzen. Um das Management von Berechtigungen noch zu optimieren, stehen eine Reihe von Drittanbieter-Lösungen zur Verfügung. Durch Automatisierungen erhöhen sie die Sicherheit des Systems und durch neueste User Interfaces sind sie nach einmaligem Implementierungsaufwand bequem und unkompliziert zu warten.

Da sich die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen regelmäßig verändern, muss auch ein Berechtigungskonzept regelmäßig überarbeitet bzw. geprüft werden.

Informieren Sie sich auf unserer Website über die Abbildung eines Berechtigungskonzepts im SAP System sowie rechtliche Rahmenbindungen und Tools eines Berechtigungsredesigns. Nutzen Sie unseren Blog, in dem wir regelmäßig hilfreiche Howtos und neue Entwicklungen rund um das Thema SAP Berechtigungen veröffentlichen. Für weiterführende Informationen lesen Sie auch unser E-Book zum SAP Berechtigungskonzept oder melden sich zu unserem kostenlosen Webinar an.

Sie haben eine individuelle Frage zum SAP Berechtigungskonzept? Gerne können Sie uns direkt kontaktieren, per Mail an harmes@rz10.de oder nutzen Sie einfach unsere unverbindliche Telefonberatung. Fachbereichsleiter Tobias Harmes nimmt sich gerne 30 Minuten Zeit, um mit Ihnen über Ihr Anliegen zu sprechen und Ihnen erste Lösungsmöglichkeiten und nächste Schritte aufzuzeigen.

SAP Berechtigungskonzept

E-Books und Webinare

Unsere Produkte zu SAP Berechtigungskonzept

Verabschieden Sie sich von Ihrem inkonsistenten, veralteten Berechtigungskonzept mit Security-Problemen. Wir führen für Sie ein revisionssicheres SAP Berechtigungskonzept ein, das die Sicherheit Ihres Unternehmens nachhaltig erhöht.

mehr Informationen

Wir bieten sowohl SAP Berater Berechtigung auf Zeit, als auch die Möglichkeit ganze Problemstellungen in unsere Hände zu legen. Nach dem Motto: „Mein Problem löst mir mein Dienstleister – mit allem was dazu gehört.”

mehr Informationen

Es gibt bei Ihnen kein konsistentes bzw. ein veraltetes SAP Berechtigungskonzept für den Solution Manager? Unsere Berater kommen bei Ihnen vorbei, analysieren Ihre Ausgangssituation und führen ein neues Berechtigungskonzept bei Ihnen ein.

mehr Informationen